Werbung



Wildpark Eekholt: “Winterwanderung mit Grünkohlessen”

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
5/5 - (1 vote)

(CIS-intern) –

Sonntags, 15:00 Uhr

07.01., 14.01., 21.01., 28.01.2024

Familienausflug in den Wildpark und zünftiger Grünkohl in den Kiek-ut-Stuben

Gleich zu Beginn des neuen Jahres bieten wir in winterlich klarer Luft und zauberhafter Landschaft eine beschauliche Wanderung mit Fütterung der Wildtiere an. Nach dem geführten Rundgang kehren wir in den rustikalen Kiek-ut-Stuben ein, um uns mit Holsteiner Grünkohl, traditionell zubereitet, verwöhnen zu lassen. Auf dem Winterspaziergang gibt es viel Spannendes zu entdecken: Die quirligen Fischotter, die auch bei eisigen Temperaturen im Wasser spielen, das kapitale Rot-, Dam- und Blesswild, die grunzenden Wildschweine, die beeindruckenden Wölfe und die flinken Füchse. Die Hirsche können von den Besucherinnen und Besuchern gefüttert werden. Mitgebrachte Äpfel als Spende und Leckerbissen für die Tiere nehmen wir gerne an. Während der Führung schauen wir uns die Fütterung der Wölfe an und genießen bei einer kleinen Pause auch die wohlige Wärme der großen Feuerschale. Dort sind auch ein heißer Punsch und eine Brezel zu erwerben.

Das Restaurant „Kiek-ut-Stuben“ und sein Team erwarten nach dem schönen Rundgang ab ca. 16:30 Uhr die Winterwanderer zu einem zünftigen Holsteiner Grünkohlessen. Anmeldungen zum Essen bitte unter Tel. 04327/2539890 oder per E-Mail: info@kiekutstuben.de erbeten.

Genießen Sie einen schönen Nachmittag zum Jahresbeginn mit vielen Tier- und Naturbegegnungen und leckerem Holsteiner Grünkohl.

Ihr Wildpark Eekholt

Alle Sonderveranstaltungen sind im Eintrittspreis enthalten und auch mit den günstigen Jahreskarten nutzbar.

Eintrittspreise/(JK: Jahreskartenpreise) Erwachsene: 13,50 € (JK: 39,50 €), Kinder 4 – 16 Jahre: 11,50 € (JK 27,50 €), Familien: 44,50 € (JK: 89,50 €). Jahreskarten für 2024 gelten bereits ab 01.12.2023. Kinder unter 4 Jahren frei, weitere Ermäßigungen und Gruppenpreise unter www.wildpark-eekholt.de

Foto: Wildpark Eekholt

Nächster Beitrag

700.000 Euro aus der Städtebauförderung für Bad Segeberg

(CIS-intern) –  Die Stadt Bad Segeberg will in ihrer Südstadt Barrieren abbauen und damit zugleich den Fuß- und Radverkehr stärken sowie die Emissionen reduzieren. Der Bund und das Land Schleswig-Holstein unterstützen die Stadt dabei aus der Städtebauförderung im Rahmen der städtebaulichen Gesamtmaßnahme „Südstadt“. Das Innenministerium hatte bereits im Dezember vergangenen […]