POL-SE: Wedel – Zeugen nach räuberischem Ladendiebstahl gesucht

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) –

Heute Vormittag (19.10.2022) ist es in Rissener Straße in Wedel bei Aldi zu einem räuberischen Diebstahl durch mehrere Täter gekommen, zu denen das Polizeirevier Wedel nach weiteren Zeugen sucht.

Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen sollen fünf Männer kurz vor 11 Uhr den Markt betreten und vier Kartonpaletten Getränkedosen in Rucksäcke gepackt haben.

Kunden machten Angestellte des Marktes darauf aufmerksam, die daraufhin drei der Männer stellten. Zwei weiter Männer flohen daraufhin mit zwei Rucksäcken.

Einer der zunächst Zurückgebliebenen schubste eine Mitarbeiterin, entwand sich ihrem Griff und floh anschließend mit einem weiteren Rucksack aus dem Laden.

Einsatzkräfte des Polizeireviers Wedel nahmen die beiden zurückgebliebenen Tatverdächtigen im Alter von 44 und 46 Jahren vorläufig fest und brachten sie zum Polizeirevier nach Wedel.

Die polizeilichen Maßnahmen dauern zurzeit an.

Die Fahndung nach den drei Flüchtigen verlief bislang erfolglos.

Die drei Unbekannte sollen circa 35 Jahre alt sein und wurden vom Phänotypus als Osteuropäer beschrieben.

Das Polizeirevier Wedel sucht Zeugen und bittet unter 04103 50180 um sachdienliche Hinweise zur weiteren Fluchtrichtung der Unbekannte oder möglicherweise durch diese verwendeten Fahrzeuge.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 221019.1 Hohenlockstedt: Zwei Absperrbaken mit Wunderkerzen entzündet

Bewerte den post Hohenlockstedt (ots) – Am Dienstag kam es um 18:15 Uhr zu einem Löscheinsatz der Feuerwehr Hohenlockstedt. Im Lechenweg brannte eine Absperrbake, an dessen Standort Überreste eines Paketes Wunderkerzen aufgefunden wurden. Der oder die Täter hatten das gesamte Paket der Wunderkerzen an der Bake befestigt und in Brand […]