POL-SE: Schenefeld (bei Hamburg) / Halstenbek – Einbrüche in Transporter

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) –

Halstenbek – Am frühen Mittwochmorgen, den 07.09.2022, zwischen 03:00 und 06:40 Uhr, entwendeten Unbekannte aus einem Handwerkerfahrzeug mehrere Werkzeuge. Der Vito parkte in der Seestraße / Ecke Altonaer Straße in Halstenbek.

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (08.09.2022) ist es im Halstenbeker Ahornweg zu zwei weiteren Einbrüchen in Pkw gekommen. Hier wurden ein Mercedes-Vito und ein Peugeot Expert gewaltsam geöffnet. Aus dem Vito fehlte ein Messgerät.

Schenefeld – In derselben Nacht parkte ein Mercedes-Vito in der Bogenstraße in Schenefeld nahe dem Einmündungsbereich zur Lornsenstraße.
Auch aus diesem Transporter entwendete Unbekannte mehrere Werkzeuge.

Die Kriminalpolizei Pinneberg sucht Zeugen und bittet unter 04101 2020 um sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen und Fahrzeugen im Bereich der Tatorte.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 220909.4 Nordhastedt: Zeugen gesucht-LKW zerstört Schrankenanlage und fährt davon

Bewerte den post Nordhastedt (ots) – Am Donnerstag zwischen 15:40 und 15:45 Uhr hörte ein Anwohner nahe des Bahnüberganges am Westerwohld einen lauten Knall. In diesem Moment fuhr ein LKW gegen die Schrankenanlage. Die Bahnschranke wurde komplett aus der Verankerung gerissen und das davorstehende Andreaskreuz mit Ampel war deformiert. Die […]