POL-IZ: 211203.2 Brunsbüttel: Unfallflucht-Zeugen gesucht

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Brunsbüttel (ots) –

Am Mittwochabend entdeckte am Marktplatz ein 49jähriger Fahrer an seinem geparkten Fahrzeug einen massiven Heckschaden. Der graue Ford Focus einer Hannoveraner Firma war hinten rechts komplett eingedrückt und umgeben von Trümmerteilen des Rücklichts. Das Fahrzeug muss mit einer Wucht getroffen worden sein, da es um etwa 30 cm verschoben wurde. Hinweise zum Unfallverursacher waren bisher nicht aufzufinden, die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die in der Zeit von 18 Uhr bis 19:30 Uhr sachdienliche Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Brunsbüttel unter 04852-602411 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Astrid Heidorn
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

Weihnachten 2021: Möglichkeiten, die Feiertage als Single glücklich zu verbringen

(CIS-intern) – Es wird von Alleinstehenden als Stigma empfunden, wenn man Feiertage allein verbringen muss. Gleichzeitig ist den wenigstens Menschen bewusst, d ass man mit einem Partner sich ebenso einsam fühlen kann. Somit kommt es viel mehr auf die innere Einstellung an, als auf den Beziehungsstatus! Ein gelungenes Weihnachtsfest als […]