POL-SE: Rellingen – Verkehrsunfall zwischen Radfahrern, Beteiligte gesucht

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Dienstagmorgen (03.08.2021) ist es in der Kellerstraße in Rellingen, Ecke Hermann-Löns-Weg, zu einem Zusammenstoß zwischen zwei Fahrradfahrern gekommen. Nach dem Unfall hat sich eine Beteiligte unerlaubt vom Unfallort entfernt.

Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr ein 34-jähriger Mann aus Halstenbek mit seinem Fahrrad den Fußweg der Kellerstraße in Richtung Pinneberger Straße und beabsichtigte nach rechts in den Hermann-Löns-Weg weiterzufahren.

Aus bislang unbekannter Ursache kam es im Scheitelpunkt der Kurve zur Kollision mit einer entgegenkommenden bislang unbekannten Radfahrerin.

Die beiden Beteiligten stießen mit den Köpfen zusammen.
Nach dem Unfall soll die Jugendliche ihren Weg in Richtung Pinneberger Straße fortgesetzt haben.

Die Fahndung nach dem Mädchen verlief ergebnislos.

Rettungskräfte brachten den verletzten Radfahrer mit Verdacht auf einen Nasenbeinbruch in ein Krankenhaus.

Das Polizeirevier Rellingen bittet sowohl die junge Radfahrerin als auch mögliche Zeugen, sich unter 04101 4980 zu melden.

Es soll sich um ein etwa 14-jähriges Mädchen mit blonden Haaren gehandelt haben. Sie trug eine hellblaue Jacke und einen Fahrradhelm.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 210804.1 Kellinghusen: Mit falschen Kennzeichen unterwegs

Kellinghusen (ots) – Am Mittwochvormittag hat eine Streife in Kellinghusen eine Autofahrerin überprüft, die mit einem Kleinwagen unterwegs war. Wie sich dabei herausstellte, war der Lupo nicht versichert und trug falsche Kennzeichen. Um 10.45 Uhr entdeckten Beamte in der Straße Wiesengrund einen Volkswagen und entschlossen sich zu einer Kontrolle. Dabei […]