POL-SE: Quickborn – Wegweiser an Kreuzung Friedrichsgaber Straße / Pascalstraße beschädigt

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeber (ots) – Am frühen Freitagmorgen (19.03.2021) ist ein Pkw gegen den Wegweiser der Anschlussstelle Quickborn in Richtung Hamburg im Kreuzungsbereich Friedrichsgaber Straße / Pascalstraße gefahren.

Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr ein schwarzer Kleinwagen um 03:18 Uhr die Friedrichsgaber Straße aus Richtung Grandweg kommend.

Der Spurenlage nach kam der Pkw beim Abbiegen nach links, dem Straßenverlauf der Friedrichsgaber Straße folgend, nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit dem Wegweiser.

Anschließend setzte das Fahrzeug zurück und fuhr weiter auf der Friedrichsgaber Straße in Richtung Norderstedt.

Anhand der zurückgebliebenen Fahrzeugteile dürfte es sich um einen Smart gehandelt haben.

Das Fahrzeug dürfte einen deutlichen Frontschaden aufweisen. Zudem ist Kühlmittel ausgetreten.

Die Polizeistation Quickborn sucht neben dem/der Fahrer*in des flüchtigen Smart auch Zeugen, die Hinweise auf das Unfallfahrzeug geben können.

Hinweise nehmen die Ermittler unter 04106 63000 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Groß Offenseth-Aspern - Umweltsünder entsorgt Eimer mit Altöl und Frostschutz - Polizei sucht Zeugen (FOTO)

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Am Montag (22.03.2021) stellten Beamte des Polizei- Autobahn- und Bezirksreviers Elmshorn eine größere Ansammlung an Eimern mit Altöl und Eimer mit Frost- und Tiefengrund sowie einen Altreifen im Waldweg, gegenüber der Einmündung Großer Kamp fest. Sieben Eimer à 20 l waren noch vollständig […]