POL-SE: Norderstedt, Garstedt, Am Tarpenufer / Polizei erbittet Hinweise nach Raubüberfall

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Die Polizei Norderstedt bittet nach einem Raubüberfall am
Sonntag, den 02.02.2020, um Hinweise. Eine 21-Jährige ging gegen 06:00 Uhr auf
dem Tarpenbek-Wanderweg an der Straße “Am Tarpenufer”, als sie plötzlich von
hinten angegriffen wurde. Sie kam hierdurch zu Fall und wehrte sich heftig. Der
männliche Täter riss ihr das Handy, ein Apple I-Phone 8, aus der Hand und
flüchtete in unbekannte Richtung. Die 21-Jährige erlitt einen Schock und
versuchte zunächst über eine Telefonzelle und kurz danach in einer Kneipe im
Schmuggelstieg Hilfe zu erbitten, was ihr aufgrund des Schockzustandes misslang.
Daraufhin suchte sie ihr Elternhaus auf. Die Eltern verständigten dann die
Polizei. Von der jungen Frau konnte die Polizei bisher keine Täterbeschreibung
ermitteln. Möglicherweise gibt es Zeugen, die Angaben machen können? Die
21-Jährige war um 05:24 Uhr mit der U-Bahn von St. Pauli bis nach Norderstedt,
Haltestelle U-Bahnhof Ochsenzoll, Langenhorner Chaussee, gefahren und dort
ausgestiegen. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Norderstedt unter
040-528060. Wer hat die Tat beobachtet? Wem ist die junge Frau oder ein
möglicher Täter aufgefallen?

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Westphal
Telefon: 04551 884 – 2022
E-Mail: silke.westphal@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4509541
OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Bad Segeberg, Am Markt / Polizeibeamter bei Widerstand verletzt

Bad Segeberg (ots) – Am Sonntag, den 02.02.2020, verletzte sich ein Polizeibeamter in Bad Segeberg bei einem Widerstand. Einer Polizeistreife fiel gegen 01:00 Uhr ein Radfahrer auf, der kein Licht eingeschaltet hatte. Daraufhinkontrollierten die Beamten den Radfahrer in der Straße “Am Markt.” Nachdem ein Atemalkoholtest einen Wert von 3,59 Promille […]