POL-SE: Henstedt-Ulzburg – Zeugen nach Streit zwischen Kindern und Mann gesucht

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) –

Am Freitagnachmittag, den 16.09.2022, soll es in der Hamburger Straße in Henstedt-Ulzburg zu einem Streit zwischen zwei Kindern auf ihren Fahrrädern und einem Fußgänger gekommen sein, zu dem die Polizei nach Zeugen sucht.

Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen befuhren die 10-Jährige und ihr 11-jähriger Bruder mit ihren Rädern gegen 15:15 Uhr den Gehweg in Höhe von KFC.

Die Kinder passierten nach eigenen Angaben auf dem Gehweg einen etwa 40-jährigen Mann, der dem Mädchen hinterhergelaufen und sie festgehalten haben soll.

Nachdem sich eine bislang unbekannte Passantin einschaltete, soll sich der Mann nach einem Gespräch mit der Frau in Richtung Bahnhof entfernt haben.

Die Zeugin soll ein Foto des Mannes gemacht haben.

Der Mann war ungefähr 1,80 Meter groß und schlank. Er sprach fließend deutsch und hatte kurze schwarze Haare. Er war mit einer dunklen Regenjacke und einer dunklen Jeans bekleidet.

Die Polizeistation Henstedt-Ulzburg bittet sowohl den bislang Unbekannten, die Passantin als auch mögliche weitere Zeugen um Kontaktaufnahme unter 04193 99130.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Moorrege - Eigentümer von Albino-Kornnatter gesucht (FOTO)

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Am 11.09.2022 haben Beamte der Polizeistation Uetersen in Moorrege eine weiße Kornnatter sichergestellt. Eine Anwohnerin in der Straße “Glindhof” hatte die Schlange auf ihrem Grundstück bemerkt und die Beamten informiert. Bei der Absuche des Gartens wurden die Polizisten zunächst nicht fündig. Die Hausbesitzer […]