POL-SE: Henstedt-Ulzburg – Polizei sucht flüchtigen Unfallverursacher und Zeugen

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) –

Am Dienstag (25.01.2022) ist es im Galgenweg zu einem Verkehrsunfall gekommen. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle.

Eine 52-jährige Henstedt-Ulzburgerin parkte ihren VW bereits in den Abendstunden des 24.01.2022 am Fahrbahnrand.
Am nächsten Morgen bemerkte sie gegen 08:15 Uhr eine Beschädigung auf der Fahrerseite ihres Fahrzeuges.

An dem weißen Golf entstand ein Sachschaden im unteren vierstelligen Bereich.
Im Bereich der vorderen Stoßstange sicherten die Beamten Lackabrieb in pink/ rötlicher Farbe. Die Polizei geht davon aus, dass es sich hierbei um Lack des verursachenden Fahrzeuges handelt.

Die Beamten der Polizeistation Henstedt-Ulzburg haben die Ermittlungen aufgenommen und suchen nun Zeugen, die den Unfall beobachtet oder Hinweise auf den Unfallverursacher geben können.

Der Unfall dürfte sich in der Zeit zwischen Montag, 24.01.2022, 19:30 Uhr und Mittwoch, 25.01.2022, 08:15 Uhr ereignet haben.

Hinweise sind an die Polizei in Henstedt-Ulzburg unter der Rufnummer 04193 – 9913-0 zu richten.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sandra Firsching
Telefon: 04551-884-2020
Handy: 0160/3619378
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 220128.1 Hövede: Frau betrunken am Steuer

Bewerte den post Hövede (ots) – Dank eines Zeugenhinweises ist es einer Streife am Donnerstagabend gelungen, die Trunkenheitsfahrt einer Frau in Hövede zu beenden. 1,53 Promille schlugen für die Dame zu Buche. Gegen 23.25 Uhr alarmierten Verkehrsteilnehmer die Polizei, weil sie in Osterrade einem Wagen folgten, dessen Fahrerin alkoholisiert zu […]