POL-SE: Henstedt-Ulzburg – Gegendemo anlässlich einer Wahlkampfveranstaltung

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine

Bad Segeberg (ots) – Am Mittwochabend (18.08.2021) ist es im Zuge einer Wahlkampfveranstaltung der AfD Landesverbände Schleswig-Holstein und Hamburg zu einer Gegendemonstration des Henstedter Bündnisses für Demokratie und Vielfalt gekommen.

 

Die genehmigte Kundgebung begann um 18:30 Uhr. 

Aus polizeilicher Sicht verlief die Versammlung störungsfrei. 

Die Veranstaltung wurde um 21:10 Uhr ohne besondere Vorkommnisse beendet. 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Firsching
Telefon: 04551-884-2020
Handy: 0160/3619378
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de 

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Neuendeich / Haselau - Polizei sucht Zeugen nach Wohnungseinbrüchen

Bad Segeberg (ots) – Am Mittwoch (18.08.2021) ist es in Neuendeich und Haselau zu zwei Wohnungseinbrüchen gekommen, zu denen die Krimianalpolizei Pinneberg nach Zeugen sucht. Nach derzeitigem Stand drangen Unbekannte zwischen 07:00 und 17:50 Uhr in ein Einfamilienhaus in der Straße Oberrecht in Neuendeich ein, durchsuchten die Räume und entwendeten […]