POL-SE: Heidmühlen – 700 Gramm Cannabis beschlagnahmt

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Mittwochmorgen (02.06.2021) haben Beamte der Ermittlungsgruppe Rauchgift der Kriminalpolizei Bad Segeberg eine Cannabis-Plantage in Heidmühlen festgestellt.

Nach umfangreichen Ermittlungen im Vorfeld erhärtete sich der Verdacht des Anbaus von Cannabis gegen einen 40-jährigen Mann aus Heidmühlen.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kiel erließ das zuständige Amtsgericht einen Durchsuchungsbeschluss für das Einfamilienhaus.

In den Morgenstunden rückten die Ermittler mit Unterstützung von Beamten der Beweissicherungs- und Festnahmeeinheit der 1. Einsatzhundertschaft aus Eutin an und setzten die Beschlüsse durch.

Den Beschuldigten fanden die Ermittler zwar zunächst nicht, dafür aber circa 700 Gramm Marihuana und Zubehör für eine nicht mehr in Betrieb befindliche Plantage im Keller des Einfamilienhauses.

Die Einsatzkräfte stellten sowohl die Drogen als auch weiteres Beweismaterial sicher.

Der Tatverdächtige konnte wenig später in der Wohnung eines Freundes in Neumünster angetroffen und vorläufig festgenommen werden.

Bei der Durchsuchung dieser Wohnung stellten die Ermittler circa 300 Gramm Marihuana sicher.

Nach Abschluss der kriminalpolizeilichen Maßnahmen entließen die Beamten den Mann aus Mangel an Haftgründen.

Ihm droht ein Strafverfahren wegen des Anbaus von Betäubungsmitteln, dass mit einer Freiheitsstrafe von bis zu fünf Jahren oder mit einer Geldstrafe bestraft wird.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 210604.1 Süderheistedt: Das ging noch einmal glimpflich aus...

Süderheistedt (ots) – Donnerstagvormittag hat ein Paketzusteller in Süderheistedt eine Mutter mit Kind übersehen und mit seinem Lieferwagen erfasst. Die Geschädigten erlitten glücklicherweise nur leichte Verletzungen. Gegen 10.00 Uhr war ein Mann mit einem Kastenwagen auf der Kleinen Straße aus Richtung Alter Landweg kommend in Richtung Mittelstraße unterwegs. Im Verlauf […]