POL-SE: Bad Segeberg. Auto auf dem Parkseitenstreifen abgestellt, Unbekannter verursacht Sachschaden – Wer kann Hinweise geben?

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) – Am rechten Parkseitenstreifen in der Parkstraße ist es bereits am 18.03.2021 (Donnerstag) in Höhe der Hausnummer 38 zu einer Verkehrsunfallflucht gekommen, infolgedessen die Polizei Zeugen sowie den flüchtigen Unfallverursacher sucht.

Ein bisher unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte in der Zeit zwischen 06.40 und 16.20 Uhr vermutlich beim Wenden einen dort abgestellten schwarzen Pkw VW Golf mit Segeberger Kennzeichen und setzte seine Fahrt daraufhin fort.

An dem Pkw entstand aufgrund der Beschädigungen im linken vorderen Bereich ein Sachschaden in einer geschätzten Höhe von etwa 2.000 Euro.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, ihre Beobachtungen unter 04551 / 884-0 der Polizei Bad Segeberg mitzuteilen.

Weiter fordert die Polizei den Unfallverursacher auf, sich umgehend bei der Polizei zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Kai Hädicke-Schories
Telefon: 040-52806-205

E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

Sasol in Brunsbüttel feiert 60. Geburtstag

Bewerte den post (CIS-news) – Am Sonntag, 28. März 2021, jährt sich zum 60. Mal der Vertragsabschluss zwischen der Deutschen Erdöl AG und der Continental Oil Company zur Gründung einer neuen Gesellschaft mit dem Namen CONDEA Petrochemie-Gesellschaft m.b.H. Damit wurde der Grundstein zum Aufbau des Chemiewerks von Sasol in Brunsbüttel […]