POL-SE: Bad Bramstedt – Kennzeichen-Diebe gestellt

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) –

Nach einem versuchten Kennzeichendiebstahl am Berliner Platz in Bad Bramstedt in der vergangenen Nacht (03.05.2022) haben Polizeibeamte zwei Tatverdächtige im Rahmen der Fahndung gestellt.

Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete um 00:26 Uhr wie die beiden Männer an den Kennzeichenschildern eines geparkten Pkw manipulierten, machte lautstark auf sich aufmerksam und nahm die Verfolgung der zu Fuß über ein Feld Flüchtenden auf.

Mehrere Streifenwagen begaben sich daraufhin in die Fahndung nach den Tätern.

Beamte der Polizeistation Henstedt-Ulzburg sichteten einen Flüchtigen im Bereich Kieler Straße / B 206, der vor den Polizisten in dicht bewachsenes Buschwerk floh.

Die Einsatzkräfte umstellten den Bereich. Kurz darauf stellte ein Beamter der Diensthundestaffel mit seinem Diensthund den Verdächtigen.

Einige Minuten später entdeckten die Polizisten den zweiten Flüchtigen, der sich vergeblich in einem nahen Knick versteckte.

Die Beamten nahmen die beiden Männer im Alter von 33 und 43 Jahren zwecks Identitätsfeststellung mit zur Polizeistation.

Der bereits im Anflug befindliche Hubschrauber der Bundespolizei konnte wieder abdrehen.

Nach Abschluss der Maßnahmen wurden die Beschuldigten entlassen.

Ihnen droht ein Strafverfahren wegen des versuchten Diebstahls von Kennzeichenschildern.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 220503.1 Itzehoe: Einbrecher benutzt Auto

Bewerte den post Itzehoe (ots) – Dass ein Einbrecher am Werk gewesen ist, hat ein Itzehoer nur deshalb bemerkt, weil er sein Auto an einem anderen als dem Abstellort aufgefunden hat. Neben dem Autoschlüssel hatte ein Unbekannter ihm Bargeld entwendet. Am Sonntag parkte der Anzeigende seinen Wagen in der Hermannstraße. […]