POL-IZ: 210913.4 Busenwurth: Alkoholisiert mit dem Mofa im Graben

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Busenwurth (ots) –

Nachdem ein Dithmarscher mit seinem Mofa in der Nacht zum Samstag eine Feier verlassen hat, fand ein Bekannter den Betroffenen etwas später in Busenwurth verletzt im Straßengraben. Vermutlich war der Mann mit seinem Zweirad verunglückt.

Kurz nach 04.00 Uhr fuhr eine Streife in die Alte Landstraße, weil ein Zeuge dort einen verletzten Mann im Graben aufgefunden hatte. Der Verletzte sollte zuvor nach dem Konsum von Alkohol ein Fest mit seinem Zweirad verlassen haben. Ob der Dithmarscher tatsächlich fahrend in den Graben geraten war, ließ sich abschließend auch im Gespräch mit ihm nicht klären.
Aufgrund des Verdachts einer Trunkenheitsfahrt ordneten die Beamten jedoch die Entnahme einer Blutprobe an, die ein Arzt im Klinikum durchführte. Hierhin brachte ein Rettungswagen den Alkoholisierten zwecks der medizinischen Versorgung.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 210913.6 Itzehoe: Nicht nur ältere Menschen werden Opfer von Taschendieben...

Itzehoe (ots) – Am vergangenen Freitag haben Taschendiebe in Itzehoe gleich zweimal zugeschlagen. Eine Geschädigte hielt sich in einem Geschäft in der Innenstadt auf, die andere im Gewerbegebiet. In beiden Fällen sucht die Polizei nach Zeugen, die Hinweise auf die Diebe geben können. Um 11.00 Uhr war eine 39-Jährige bei […]