POL-SE: A 23 (Kummerfeld) – Schiebedach eines Pkw beschädigt – Zeugen gesucht

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) –

Am Samstagvormittag, den 03.09.2022, ist auf der A 23 zwischen den Anschlussstellen Tornesch und Pinneberg Nord das Schiebedach eines Pkws beschädigt worden. Die Kriminalpolizei Pinneberg sucht Zeugen.

Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen befuhr ein 52-Jähriger aus Villingen-Schwenningen mit seinem BMW die Autobahn in Richtung Hamburg, als um 09:27 Uhr aus bislang unbekannter Ursache das Glas des Schiebedachs barst.

Der Fahrer, seine 55-jährige Beifahrerin und ein 17-Jähriger auf der Rückbank blieben unverletzt. Unterhalb des Schiebedachs war ein Sonnenschutz ausgezogen, der das Eindringen von Glassplittern in das Fahrzeuginnere größtenteils verhinderte.

Weder im Fahrzeug noch auf der Fahrbahn ließ sich ein den Schaden verursachender Gegenstand auffinden.

Unmittelbar beim Splittern des Schiebedachs hatte der Pkw eine Brücke passiert, ohne dass auf dieser eine Person gesehen wurde.

Es dürfte sich um die Brücken im Bereich Kummerfeld, Esinger Waldweg oder “Ophof” gehandelt haben.

Die Kriminalpolizei Pinneberg sucht Zeugen und bittet unter 04101 2020 um sachdienliche Hinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Henstedt-Ulzburg - Kontrolle eines E-Scooters und Untersagung der Weiterfahrt

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Am Freitag (02.09.2022) haben die Beamten des Polizei-Autobahn- und Bezirksreviers Segeberg um 14:20 Uhr in der Hamburger Straße einen 21-Jährigen mit seinem E-Scooter kontrolliert. Bei der Kontrolle des Henstedt-Ulzburgers fiel auf, dass der E-Roller offensichtlich ohne Versicherungskennzeichen geführt wurde. Der Scooter wies zudem […]