POL-SE: A 23 (Itzehoe-Süd – Lägerdorf) – Sattelzug erfasst Absicherungsfahrzeug

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) –

Heute Morgen (15.08.2022) ist es auf der Autobahn 23 zwischen den Anschlussstellen Itzehoe-Süd und Lägerdorf zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein Sattelzuggespann ein Baustellenabsicherungsfahrzeug erfasst hat, dessen Fahrer schwer verletzt wurde.

Nach den bisherigen Erkenntnissen hatte der 63-jährige Fahrer eines Baustellenabsicherungsfahrzeugs mit Anhänger um 08:26 Uhr auf dem Standstreifen gehalten, als eine Sattelzugmaschine mit einem leeren Tankauflieger aus bislang unbekannter Ursache auf den Standstreifen geriet und das Absicherungsfahrzeug bzw. dessen Anhänger erfasste.

Ein Rettungshubschrauber brachte den Schwerverletzten aus Neumünster in ein Hamburger Krankenhaus.

Der 45-jährige Lkw-Fahrer aus Niedersachsen blieb unverletzt.

Bis zum Abflug des Rettungshubschraubers bzw. dem Abschluss der ersten Aufräumarbeiten blieb die Fahrbahn in Richtung Süden bis 09:18 Uhr voll gesperrt.

Im Anschluss wurde der linke Fahrstreifen freigegeben.

Nach Abtransport der Unfallfahrzeuge wurde die Autobahn gegen 13:30 Uhr wieder vollständig freigegeben.

Einsatzkräfte des Polizei-Autobahn- und Bezirksreviers Elmshorn nahmen einen Verkehrsunfall auf.

Die Beamten suchen Zeugen und bitten unter 04121 40920 um sachdienliche Hinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

Pflege in Dithmarschen: „Schöne neue Welt: Demenz und Technik?!“

Bewerte den post (CIS-intern) – HEIDE. Sprechende Kühlschränke, intelligente Fußböden oder automatische Herdabschaltung – Fortschritt kann den Alltag für Menschen mit Demenz erleichtern. Der Vortrag „Schöne neue Welt: Demenz und Technik?!“ widmet sich dem Thema am Mittwoch, den 24. August 2022 um 15 Uhr im Bildungszentrum für Berufe im Gesundheitswesen, […]