POL-IZ: 220803.2 Kellinghusen: Blutprobe wegen Verdachts der Drogenfahrt

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Kellinghusen (ots) –

Weil ein Verkehrsteilnehmer am Dienstag vermutlich unter dem Einfluss von Drogen stehend mit einem Auto in Kellinghusen unterwegs gewesen ist, musste er sich der Entnahme einer Blutprobe stellen.

Kurz vor 18.00 Uhr führte eine Streife in der Lornsenstraße eine allgemeine Verkehrskontrolle durch. Dabei stellten die Beamten bei dem Fahrer eines Golfes einige Auffälligkeiten fest, die auf einen vorangegangenen Drogenkonsum hindeuteten. Einen Drogenvortest konnte der Betroffene nicht leisten, so dass die Polizisten eine Blutprobenentnahme bei dem 25-Jährigen anordneten und ihm für 24 Stunden die Weiterfahrt untersagten.

Sollte die Blutuntersuchung positiv verlaufen, kommt auf den Mann unter anderem ein Bußgeld in Höhe von 500 Euro bei einem Erstverstoß zu.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
+49 (0) 4821-602 2011
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
0171-3375356
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Quickborn - Zeugen nach Wohnungseinbruch gesucht

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Am Samstagabend, den 30.07.2022, ist es in der Straße “Marienhöhe” in Quickborn zu einem Einbruch in eine Hochparterrewohnung in einem Mehrfamilienhaus gekommen. Eine Anwohnerin beobachtete zwischen 22:00 und 22:30 Uhr zwei dunkelgekleidete Männer mit Strickmützen und FFP2-Masken, die sich über den Spielplatz in […]