POL-IZ: 220519.6 Kronprinzenkoog: Bauernhaus brennt nieder

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Kronprinzenkoog (ots) –

Am gestrigen Nachmittag ist in Kronprinzenkoog ein altes Bauernhaus komplett niedergebrannt. Die Schadenshöhe dürfte bei 250.000 Euro liegen, die Heider Kripo hat die Ermittlungen übernommen.

Kurz nach 14.00 Uhr rückten Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr in den Norderdeichsweg aus, nachdem hier ein Wohnhaus in Brand geraten war. Trotz des schnellen Einsatzes mehrerer Freiwilliger Feuerwehren war das Gebäude nicht mehr zu retten. Allerdings bewahrten die Feuerwehrmänner ein benachbartes Schuppen- und Garagengebäude vor dem Übergriff der Flammen. Personen kamen nicht zu Schaden, das Objekt musste im Zuge der Löscharbeiten in Teilen eingerissen werden.

In der folgenden Nacht entflammte das Haus erneut, so dass die Feuerwehr den Ort nochmals aufsuchte und bis etwa 04.00 Uhr dort tätig war.

Die Ermittlungen in dieser Sache hat die Heider Kripo übernommen. Erkenntnisse zur Brandursache liegen aktuell noch nicht vor, der Brandort ist beschlagnahmt.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
+49 (0) 4821-602 2011
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
0171-3375356
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 220519.7 Kellinghusen: Fahrerin verursacht Parkrempler und entfernt sich

Bewerte den post Kellinghusen (ots) – Am Mittwoch um 17:30 Uhr erschien eine 26jährige Hohenlockstedterin bei der Polizei, nachdem ihr Fahrzeug auf einem Parkplatz in der Kellinghusener Lindenstraße beschädigt worden war. Eine Zeugin konnte wenig später Angaben zur Verursacherin, einer 53jährigen Kellinghusenerin machen. Polizeibeamte suchten diese an ihrer Wohnanschrift auf. […]