POL-IZ: 220425.3 Tellingstedt: Betrunkener verursacht mehrere Unfälle

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Tellingstedt (ots) –

Am Samstagabend hat ein Dithmarscher unter dem Einfluss von Rauschmitteln stehend in Tellingstedt mehrere Unfälle verursacht und jeweils die Flucht ergriffen. Ein Geschädigter setzte den Mann schließlich an seiner Wohnanschrift bis zum Eintreffen der Polizei fest.

Nach derzeitigen Erkenntnissen startete der Beschuldigte seine Fahrt im Finkenweg, wo er alkoholisiert gegen ein Wohnhaus fuhr, dieses jedoch nicht beschädigte. Im Anschluss parkte der Mann rückwärts aus und geriet dabei gegen einen abgestellten Wagen, der dabei nicht unversehrt blieb. Nach dem misslungenen Parkmanöver rammte der 41-Jährige einige Meter weiter einen in einem Carport stehenden Anhänger, wodurch dieser sowie der Unterstand selbst und ein BMW einen Schaden erlitten. Nach dem Unfallgeschehen setzte der Beschuldigte seinen Weg Richtung Heimatanschrift fort. Dabei geriet er in der Oesterborstelstraße in den Gegenverkehr und stieß mit einem Daimler zusammen. Nach der Kollision stoppte der Geschädigte seinen Wagen, der Unfallverursacher allerdings flüchtete vom Ort. Der Insasse des Mercedes nahm die Verfolgung auf und stellte den Unfallfahrer an seiner Wohnanschrift. Wie eine Streife hier feststellte, war der Mann erheblich betrunken. Ein Atemalkoholtest bei ihm ergab einen Wert von 2,02 Promille. Drogen, so der 41-Jährige, habe er zudem zu sich genommen. Die Beamten ordneten die Entnahme mehrerer Blutproben an und nahmen dem Beschuldigten den Führerschein ab. Zudem fertigten sie eine Strafanzeige wegen der Verkehrsunfallflucht und wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs infolge des Genusses alkoholischer Getränke und anderer berauschender Mittel.

Der angerichtete Gesamtschaden dürfte nach erster Schätzung bei rund 25.000 Euro liegen.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
+49 (0) 4821-602 2011
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
0171-3375356
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 220425.4 Elpersbüttel: Trunkenheitsfahrt endet mit Unfall

Bewerte den post Elpersbüttel (ots) – Am Sonntagabend ist der Fahrer eines Jeeps in Elpersbüttel infolge Trunkenheit von der Straße abgekommen und mit seinem Wagen auf der Seite gelandet. Alle Insassen erlitten leichte Verletzungen, zwei kamen in ein Krankenhaus. Gegen 19.30 Uhr war ein Mann in Begleitung zweier Personen auf […]