POL-IZ: 220411.3 Heide: Unfallfahrer gerät ins Schleudern und flüchtet

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Heide (ots) –

Am Samstag gegen 7:45 Uhr wurde ein 54jähriger Autofahrer aus Ostrohe beim Warten an einer roten Ampel im Schumacherort in Richtung B 203 von einem herannahenden Fahrzeug gestreift. In diesem soll ein 40-50jähriger Mann gesessen haben, welcher aufgrund von Nässe und Unachtsamkeit auf dem Kopfsteinpflaster ins Schleudern geraten sei. Hierbei streifte dieser mit dem Heck das wartende Fahrzeug. Hierbei entstanden Schleifspuren im Lack von circa 1,5 Metern Länge. Das Fahrzeug des Verursachers war eine silberfarbene Limousine. Der Verursacher entfernte sich im Anschluss auf der B203 Richtung Tellingstedt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter 0481-940 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Astrid Heidorn
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon:
+49 (0) 4821-602 2011
Mobil: +49
0171-3375356
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

Dithmarschen Tourismus legt seine Publikationen analog und digital neu auf

Bewerte den post (CIS-intern) – HEIDE. Ob Tipps für den Osterausflug o der den Sommerurlaub an der Westküste – Dithmarschen Tourismus legt seine Publikationen „Landcafés und Hofläden“ „Radfahren in Dithmarschen“ und das „Freizeitmagazin Frühjahr/Sommer 2022“ neu auf – analog und digital. Erstmals erscheinen die kostenlosen Broschüren im neuen Corporate Design […]