Dithmarschen Tourismus legt seine Publikationen analog und digital neu auf

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
5/5 - (1 vote)

(CIS-intern) – HEIDE. Ob Tipps für den Osterausflug oder den Sommerurlaub an der Westküste – Dithmarschen Tourismus legt seine Publikationen „Landcafés und Hofläden“ „Radfahren in Dithmarschen“ und das „Freizeitmagazin Frühjahr/Sommer 2022“ neu auf – analog und digital. Erstmals erscheinen die kostenlosen Broschüren im neuen Corporate Design der LTO Dithmarschen.

 „Unsere Urlaubsregion hat viel zu bieten an Sehenswürdigkeiten, Veranstaltungen und Kulinarischem. Dazu lassen sich die Broschüren auch prima kombinieren, um den perfekten Ausflug zu planen“, sagt Helene Kiehl, Marketingleiterin von Dithmarschen Tourismus.

Marketing-Assistentin Nele Zehm ergänzt: „Uns war es bei der Gestaltung wichtig neben den bekannten Highlights auch Geheimtipps und Kleinode, die Dithmarschen auszeichnen, vorzustellen.“

In der Broschüre „Landcafés und Hofläden“ ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Die liebevoll gestalteten Cafés servieren hausgemachte Torten, Eis und Kuchen sowie herzhafte Snacks und vegane Speisen. In den Hofläden können die Besucher*innen die Vielfalt an saisonalen Obst- und Gemüsesorten, selbstgemachter Marmelade, Freilandeier oder Fleischspezialitäten entdecken. Für unterwegs kann frische Landmilch an den Milchtankstellen gezapft werden. Neben einer Übersichtskarte gibt es auch Infos zu den Dithmarscher Kohltagen und den Wochenmärkten in der Region. Die in der Broschüre erfassten Landcafés, Hofläden und Milchtankstellen stehen im Internet unter www.echt-dithmarschen.de/landcafes bzw. www.echt-dithmarschen.de/hoflaeden.

Abwechslung und Naturerlebnis versprechen die Radrouten zwischen Marsch und Geest, Eider, Elbe, Nordsee und Nord-Ostsee-Kanal. Die Broschüre „Radfahren in Dithmarschen“ vereint 26 Strecken entlang von Sehenswürdigkeiten und Genusspunkten. Darunter sind Themen-Routen wie „Vom Moor in die Geest“, „Storchen-Erlebnis-Route“ „Alte Deiche, neues Land“ oder die „Schleusenroute“, die beschildert sind. Eine Karte verschafft einen Überblick über die Themen-Radrouten. Daneben gibt es Infos zu den digitalen Routen, Fernradwegen und Fahrradverleihe/-werkstätten sowie eine Checkliste für die Tourplanung. Die digitalen Routen sind unter folgendem Link zu finden: www.echt-dithmarschen.de/radfahren

Ein Alleswisser ist das „Freizeitmagazin Frühjahr/Sommer 2022“. Auf über 80 Seiten bietet das Heft eine vielseitige Übersicht an Freizeitangeboten, Aktivitäten und Erlebnisorten. Für Sportliche gibt es Infos rund um Wander- und Radtouren, Golfen oder Wassersport. Für Kulturinteressierte werden historische Ortsführungen, Museen und HISTOUR-Orte vorgestellt. Genießer*innen können die Wochenmärkte, Hofläden und Landcafés entdecken. Auch Tipps für den Familienausflug werden präsentiert. Zusätzlich gibt es Infos rund um das UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer und die Urlaubsorte.

Die Publikationen liegen kostenlos in den örtlichen Tourist-Informationen aus oder können im Internet unter www.echt-dithmarschen.de/prospekte bestellt oder heruntergeladen werden. Auch können die Broschüren beim Dithmarschen Tourismus e.V. angefordert werden unter der Adresse: Dithmarschen Tourismus, Markt 10, 25746 Heide; Telefon: 0481-21 22 555 und E-Mail: info@echt-dithmarschen.de.

Weitere Informationen erhalten Interessierte im Internet unter www.echt-dithmarschen.de oder auf Facebook unter www.facebook.com/echt.dithmarschen.

BU: Am Wasserturm in Heide, einem HISTOUR-Ort und beliebten Ausflugsziel in Dithmarschen (v. l.): Helene Kiehl und Nele Zehm von Dithmarschen Tourismus e.V. mit den neuen Publikationen „Landcafés und Hofläden“, „Radfahren in Dithmarschen“ und das „Freizeitmagazin Frühjahr/Sommer 2022“. Foto: Dithmarschen Tourismus e.V.

Nächster Beitrag

POL-IZ: 220411.4 Glückstadt: Diebstahl von zwei Außenbordmotoren

5/5 - (1 vote) Glückstadt (ots) – Am Samstag entdeckte ein 61jähriger Glückstädter, dass in eine Lagerhalle Am Schwarzwasser eingebrochen wurde. Hier hatte dieser zwei Außenbordmotoren gelagert, welche nun gestohlen wurden. Unbekannte Täter haben vermutlich ein Fenster im rückwärtigen Bereich beschädigt und sich Zutritt verschafft. Die Außenbordmotoren sind dann vermutlich […]