POL-IZ: 220322.2 Itzehoe: Taschendiebstahl aktuell

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Itzehoe (ots) –

Nach Auswertung der vergangenen Woche (11.KW) kam es im Bereich der Polizeidirektion Itzehoe zu sechs Taschendiebstählen im Bereich Itzehoe, Burg, Meldorf, Marne, Büsum und Brunsbüttel. Sämtliche Taten wurden im Bereich von Supermärkten verübt. Die aktuelle Woche begann am Montag um 11:30 Uhr mit einem Diebstahl an einer 82jährigen Supermarktkundin am Rotenbrook. Die Wertsachen waren in einem Einkaufsbeutel verstaut, welcher in einem Einkaufstrolley im verschlossenen Reißverschlussfach aufbewahrt wurde. Bereits während des Einkaufs bemerkte die Kundin, dass der Reißverschluss unbemerkt zur Hälfte geöffnet war. Der Beutel mit den Wertsachen wurde komplett entwendet.
Neben einem niedrigen zweistelligen Bargeldbetrag fehlen der Kundin ein Schlüsselbund, Brillenetui, Smartphone und eine EC-Karte.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Astrid Heidorn
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon:
+49 (0) 4821-602 2011
Mobil: +49
0171-3375356
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

Geflügelpest in Schleswig-Holstein: Nachweis in Geflügelhaltung im Kreis Dithmarschen

Bewerte den post (CIS-intern) –  KIEL. Im Kreis Dithmarschen ist die Geflügelpest in einer Geflügelhaltung mit rund 1.800 Gänsen festgestellt worden. Nachdem das Landeslabor Schleswig-Holstein am Sonntag bei entnommenen Proben verendeter Gänse das aviäre Influenzavirus des Subtyps H5 nachgewiesen hatte, hat das Friedrich-Loeffler-Institut (FLI) eine Infektion mit dem Geflügelp estvirus […]