POL-IZ: 211226.4 Wöhrden: Hoher Schaden bei Garagenbrand

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Wöhrden (ots) –

Am Heiligabend ist es in Wöhrden zu einem Brand einer Doppelgarage gekommen. Das Übergreifen der Flammen verhinderten die eingesetzten Löschkräfte, der Schaden dürfte im fünfstelligen Bereich liegen.

Gegen 10.20 Uhr geriet eine Doppelgarage in der Meldorfer Straße in Brand. Das Feuer zerstörte das Gebäude samt Inhalt wie Werkbank, Mobiliar und Fahrrädern, griff glücklicherweise aber nicht auf das Wohnhaus über. Personen kamen nicht zu Schaden, nach derzeitiger Einschätzung dürfte ein technischer Defekt brandursächlich gewesen sein.

Die Schadenshöhe dürfte bei geschätzten 80.000 Euro liegen, die Heider Kripo übernimmt die Ermittlungen.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

Kreis Dithmarschen: Omikron-Variante breitet sich aus – Kontaktnachverfolgung wird für das Gesundheitsamt zur Herausforderung

(CIS-intern) – HEIDE. Am zweiten Weihnachtsfeiertag steigt die 7-Tage-Inzidenz im Kreis Dithmarschen auf einen neuen Rekordwert von 192,2. Große Sorge bereitet die sich rasant ausbreitende Virus-Variante B.1.1.529 (Omikron). 61 neue Positivfälle meldet das Gesundheitsamt des Kreises Dithmarschen am Sonntag, den 26. Dezember. Über die Weihnachtsfeiertage hat der Kreis einen sprunghaften […]