POL-IZ: 211202.3 Itzehoe: Doppelter Schaden

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Itzehoe (ots) –

Nachdem ein Dieb einer Frau in Itzehoe das Portemonnaie entwendet hatte, hob dieser noch vor der veranlassten Kontosperrung Bargeld ab. Das bemerkte die Geschädigte erst später.

Am vergangenen Montag kaufte die 64-Jährige zur Mittagszeit bei Aldi am Langen Peter ein. Hier entwendete ihr ein Dieb unbemerkt das Portemonnaie aus der Jackentasche, was die Geschädigte noch am Nachmittag desselben Tages bei der Polizei anzeigte. Ihr Konto hatte die Anzeigende zu diesem Zeitpunkt bereits sperren lassen. Die Sperrung erfolgte allerdings zu spät, denn nur wenige Minuten nach dem Diebstahl hob der Täter in Itzehoe 500 Euro von dem Konto der Frau ab. Das stellte die Dame erst im Nachhinein fest.

Hinweise in dieser Sache nimmt die Itzehoer Polizei unter der Telefonnummer 04821 / 6020 entgegen.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Wedel - Polizei sucht Zeugen nach Verkehrsunfall an Ärztezentrum

Bad Segeberg (ots) –   Bereits am 09. November kam es in der Straße Rosengarten in Wedel zu einem Verkehrsunfall in der Zufahrt des dortigen Ärztezentrums. Eine 12-jährige Radfahrerin wurde gegen 09:00 Uhr von einem abbiegenden Pkw erfasst, stürzte zu Boden und verletzte sich leicht.  Im Rahmen des polizeilichen Ermittlungsverfahrens […]