POL-IZ: 210211.2 Hohenfelde: Verkehrsunfall mit leichtverletzten Personen

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Hohenfelde (ots) – Am Mittwoch, 10.02.2021, ist es zu einem Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich Niederreihe (L 112) / Niederreihe (L 116) außerorts von Hohenfelde gekommen. Die Fahrzeugführerin übersah beim Abbiegevorgang einen Fahrzeugführer. Beide Fahrer erlitten bei dem Unfall leichte Verletzungen.

Gegen 13.45 Uhr befuhr die Autofahrerin mit ihrem PKW die Autobahnabfahrt von der Autobahn 23 kommend in Richtung Niederreihe (L 112). In Höhe der Kreuzung Niederreihe (L 112) / Niederreihe (116) bog die 54-Jährige aus dem Kreis Herzogtum Lauenburg mit ihrem BMW links in die vorfahrtberechtigte Niederreihe (L 112) ab und übersah dabei den 20-jährigen Dithmarscher, der mit seinem Opel die Niederreihe (L 112) aus Steinburg kommend in Richtung Hohenfelde befuhr.

Beide Autofahrer zogen sich leichte Verletzungen zu und kamen vorsorglich in ein Krankenhaus.

Abschleppunternehmen bargen die Fahrzeuge.
Der Gesamtschaden wird auf mindestens 30.000 Euro geschätzt.

Maike Pickert

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Maike Pickert
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2022
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 210211.3 Itzehoe: Portemonnaie-Diebstahl aus Jackentasche

Itzehoe (ots) – Am Mittwochvormittag nutzte ein Dieb die Unachtsamkeit eines Mannes beim Einkaufen und entwendete seine Geldbörse aus der Jackentasche. Gegen 10.30 Uhr suchte der Geschädigte den EDEKA-Markt in der Straße Rotenbrook auf und bezahlte dort seine Ware an der Kasse. Nachdem er anschließend am Lottostand seinen Lottoschein abgegeben […]