POL-IZ: 210923.4 Itzehoe: Buntmetalldiebe aufgescheucht

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine

Itzehoe (ots) –

 

In der Nacht zu heute haben Anwohner in Itzehoe Buntmetalldiebe auf frischer Tat erwischt und verscheucht. Die Männer ergriffen die Flucht ohne Beute, die Polizei sucht nun nach Zeugen. 

Kurz vor 02.00 Uhr alarmierte eine Anwohnerin die Polizei, nachdem sie auf einem alten Kasernengelände in der Oelixdorfer Straße zwei verdächtige Personen an einem Fahrzeug beobachtet hatte. Nach lauten Rufen durch den Ehemann der Zeugin verschwanden die Personen in unbekannte Richtung. Wie eine Streife später feststellte, hatten die Männer bereits zahlreiche Schrauben entfernt, um eine größere Zinkabdeckung von einem Gebäude zu demontieren. Durch die Anwohner erwischt, ergriffen sie die Flucht und machten nach ersten Erkenntnissen keine Beute. 

Laut den Zeugen handelte es sich um zwei Männer, von denen einer einen Rucksack bei sich hatte. Hinweise in dieser Sache nimmt die Itzehoer Polizei unter der Telefonnummer 04821 / 6020 entgegen. 

Merle Neufeld 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de 

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Norderstedt - Einbruch in der Kiebitzreihe - Zeugen gesucht

Bad Segeberg (ots) – Am Donnerstag, den 23.09.2021, ist es in der Kiebitzreihe in Norderstedt zu einem versuchten Wohnungseinbruch in ein Einfamilienhaus gekommen. Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen versuchten sich zwei Unbekannte kurz nach 12:00 Uhr gewaltsam Zugang zu dem Wohnhaus zu verschaffen, brachen die Tat aber ab und […]