POL-IZ: 210621.2 Heide: Voll beladen und berauscht unterwegs

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Heide (ots) – In der Nacht zum Samstag hat eine Streife in Heide einen Twingo überprüft. Wie sich dabei herausstellte, war der Wagen mit neun Personen nicht nur deutlich überbesetzt, sondern zudem stand der Fahrer unter Alkohol- und Drogeneinfluss.

Kurz nach Mitternacht stoppten Beamte in der Stiftstraße einen Renault Twingo, der zuvor über ein Rotlicht gefahren war und sich in deutlichen Schlangenlinien bewegte. Die Einsatzkräfte staunten nicht schlecht, dass in dem Kleinwagen neben dem Fahrer weitere acht Leute saßen. Die Beamten hielten dem Betroffenen die Ordnungswidrigkeiten, den Rotlichtverstoß und die unerlaubte Personenbeförderung, vor und stellten dabei fest, dass der Dithmarscher nach Alkohol roch und Anzeichen aufwies, die auf den vorangegangenen Drogenkonsum hindeuteten. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,39 Promille, ein Drogenvortest reagierte positiv auf THC und Amphetamine. Die Polizisten ordneten die Entnahme von Blutproben an und stellten den Führerschein des 18-Jährigen sicher – den hatte der junge Mann erst im Mai 2021 erworben.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Norderstedt - Trickdiebstahl auf Parkplatz

Bad Segeberg (ots) – Freitagvormittag (18.06.2021) ist es auf dem Parkplatz eines Discounters im Kösliner Weg in Norderstedt zu einem Trickdiebstahl zum Nachteil einer 74-jährigen Norderstedterin gekommen, bei dem der Täter mit der Frage nach einem Automobilclub die Hilfsbereitschaft der Rentnerin ausnutzte. Gegen 10:30 Uhr sprach ein Unbekannter die Norderstedterin […]