POL-SE: Pinneberg – Verkehrskontrolle zur Einhaltung der Regeln an Ampeln

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Am gestrigen Dienstagvormittag (02.02.2021) hat das Polizeirevier Pinneberg an der Kreuzung Hans-Hermann-Kath-Brücke / Elmshorner Straße den fließenden Fahrzeugverkehr kontrolliert.

Zwischen 09:45 und 11:15 Uhr kontrollierten sieben Beamte den Verkehr.

Der Schwerpunkt der durchgeführten Kontrolle lag auf der Überprüfung der Einhaltung der Regeln des Grünpfeils bei rotem Lichtzeichen. Derartige Kontrollen wurde bereits am 21.10.2020 (28 Verstöße) und am 06.11.2020 (19 Verstöße) durchgeführt.

Fahrzeugführer, die die Hochstraße (Hans-Hermann-Kath-Brücke) in Fahrtrichtung der Friedrich- Ebert-Straße befahren und beabsichtigen in die Elmshorner Straße in Richtung Schauenburgerstraße abzubiegen, haben trotz Grünpfeil bei Rotlicht an der Haltelinie anzuhalten. Das Fahrzeug muss wie an einem STOPP-Schild vollständig zum Stillstand kommen. Bei der heutigen Kontrolle wurden 12 Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen der Missachtung des Grünpfeils eingeleitet.

Geahndet wird dieser Verstoß mit 70 Euro und einem Punkt im Flensburger Verkehrszentralregister.

Zwei weitere Fahrer bedienten während der Fahrt das Smartphone. Diese erwartet ein Bußgeld über 100 Euro und ein Punkt.

Weiterhin beanstandeten die Beamten in einem Fall die nicht ausreichend gesicherte Ladung.

Aufgrund der nach wie vor zu hohen Anzahl der Verstöße kündigt das Polizeirevier Pinneberg weitere Kontrollen an.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

Impfzentren: Angepasstes Buchungssystem für über 88jährige

(CIS-intern) – Impfzentren: Angepasstes Buchungssystem für über 88jährige am 01. Februar gestartet – 7.822 Termine vereinbart – Hotline ist Montag bis Samstag von 8-18h für die Impfberechtigten freigeschaltet KIEL. Für die rund 220.000 impfberechtigten Bürgerinnen und Bürger, die über 80 Jahre oder älter sind, werden wie angekündigt Informationsschreiben mit einem […]