Werbung



POL-IZ: 210101.1 Itzehoe: Ein ruhiger Jahreswechsel

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Itzehoe (ots) – Während die Beamten der Polizeidirektion Itzehoe im Rahmen des Jahreswechsels von 2019 auf 2020 noch 120 Einsätze zu bewältigen hatten, waren es vom 31. Dezember 2020, 18.00 Uhr, bis zum Neujahrsmorgen 2021, 06.00 Uhr, nur 90 Anlässe, die ihr Erscheinen in den Kreisen Steinburg und Dithmarschen erforderlich machten. In 17 Fällen bestand ein direkter Bezug zu Silvester, in 13 Fällen zu Corona.

Offenbar besaß die Bevölkerung trotz des Feuerwerkverkaufsverbots einiges an Böllern und zündete diese auch. Die ersten Stunden des Silvesterabends waren auf der Einsatzleitstelle in Elmshorn davon geprägt, anrufenden Bürgern zu erklären, dass das Abbrennen von Feuerwerkskörpern nicht grundsätzlich verboten ist. Insgesamt führten die Beamten rund 85 Telefongespräche, in denen sie den Beschwerdeführern dies ausführlich erläuterten.

Herausragende Einsätze waren im Bereich der Polizeidirektion Itzehoe nicht zu bewältigen.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010 Mobil: +49 (0) 171 290 11 07 E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/52209/4802679 OTS: Polizeidirektion Itzehoe

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 210101.2 Meldorf: Mit mehr als zwei Promille am Steuer

Meldorf (ots) – Dank des Hinweises eines Zeugen hat eine Streife am Silvestertag die Trunkenheitsfahrt einer Frau im Kreis Dithmarschen aufgedeckt. Die Dame war mit 2,79 Promille unterwegs gewesen. Gegen 14.30 Uhr meldete sich ein Zeuge bei der Polizei, nachdem eine offensichtlich betrunkene Autofahrerin in einem Nissan von dem Gelände […]