POL-IZ: 201001.4 Itzehoe: Unfallfahrerin flüchtet vom Tatort

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Itzehoe (ots) – Mittwochvormittag ist es in Itzehoe zu einer Verkehrsunfallflucht gekommen.

Um 11:15 Uhr erhielt die Polizei Kenntnis über einen Verkehrsunfall mit anschließender Flucht. Auf dem Parkplatz eines Baustoffhandels in der Emmy-Noether-Straße beobachtete ein Mitarbeiter wie die Fahrerin eines schwarzen Fiat Panda beim Einparken ihr Fahrzeug gegen den Pfosten eines dortigen Unterstands lenkte und selbigen beschädigte. Als der Zeuge die Unfallfahrerin auf ihren Fehler ansprach, stritt diese den Zusammenstoß ab. Anstatt sich um schadensregulierende Maßnahmen zu kümmern, entschied sich die Täterin zur Flucht. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Am Tatort sicherten Einsatzkräfte Spuren.

Die Schadenshöhe beträgt etwa 500 Euro.

Es ist ein Strafverfahren wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet worden.

Jochen Zimmermann

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010 Mobil: +49 (0) 171 290 11 07 E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/52209/4722099 OTS: Polizeidirektion Itzehoe

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Norderstedt. Unfallflucht nach Zusammenstoß mit einer 86jährigen Fußgängerin - Wer kann Hinweise geben?

Bad Segeberg (ots) – Bereits am Dienstag, den 22.09.2020, gegen 12:30 Uhr, ist es in der Ulzburger Straße 425 (Norderstedt) in Höhe des Durchgangs zur Straße Rehkamp zu einer Verkehrsunfallflucht gekommen, infolgedessen die Polizei Zeugen sowie den flüchtigen Unfallverursacher sucht. Ein bisher unbekannter Verkehrsteilnehmer befuhr zu dieser Zeit mit einem […]