POL-IZ: 200817.1 Tellingstedt: Trunkenheitsfahrt

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post

Tellingstedt (ots) – Dank des Hinweises eines Zeugen, ist es der Polizei am Samstagabend gelungen, die Trunkenheitsfahrt eines jungen Mannes in Dithmarschen aufzudecken. Der Beschuldigte musste sich der Entnahme einer Blutprobe stellen.

 

Kurz nach 19.00 Uhr meldete sich ein Mann bei der Polizei, der von einer männlichen Person berichtete, die gerade von einer Wohnanschrift in Tellingstedt mit einem Audi abgefahren sei und zuvor einigen Alkohol konsumiert hätte. Den verdächtigen Wagen fand eine Streife schließlich an der Halteranschrift auf, der Motor war noch warm. Der junge Mann, der gefahren sein sollte, stritt dies wenig glaubhaft ab – ein Atemalkoholtest bei ihm ergab einen Wert von 1,41 Promille. Die Beamten ordneten die Entnahme einer Blutprobe bei dem 22-Jährigen an und fertigten eine Strafanzeige wegen der Trunkenheit im Verkehr. 

Merle Neufeld 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Itzehoe Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010 Mobil: +49 (0) 171 290 11 07 E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de 

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/52209/4680777 OTS: Polizeidirektion Itzehoe 

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Bad Bramstedt - Verkehrsunfall mit mehrere Verletzten

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Sonntagabend (16.08.2020) ist es auf der Bundesstraße 206 zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen, bei dem sich mehrere Personen zum Teil schwer verletzt haben. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr ein Ford Transit, gelenkt durch einen 33-jährigen aus Kellinghusen, um 19:09 Uhr die Bundesstraße in Richtung […]