POL-IZ: 200709.2 Lieth: Verkehrsunfall mit leichtverletzter Person

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Lieth (ots) – Mittwochmorgen hat sich in Lieth ein Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung eines PKW ereignet. Die Betroffene erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen.

Gegen 08.30 Uhr befuhr die 21-jährige Dithmarscherin die Dorfstraße aus Richtung Hemmingstedt kommend in Richtung Lieth. Nach bisherigen Erkenntnissen geriet die Autofahrerin aus Meldorf mit ihrem Audi in einer Rechtskurve aufgrund von Nässe und nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern. Im weiteren Verlauf drehte sich das Auto mehrfach, geriet in den dortigen Straßengraben und überschlug sich einmal und kam dann zum Stehen.

Die Fahrzeugführerin wurde aus dem Fahrzeug geborgen und kam mit dem Verdacht auf einen Schock in ein Krankenhaus.

Der Sachschaden an dem PKW wird ungefähr auf 1500 Euro beziffert.

Ein Abschleppunternehmen barg das Auto.

Maike Pickert

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Maike Pickert Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2022 Mobil: +49 (0) 171 290 11 07 E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/52209/4647367 OTS: Polizeidirektion Itzehoe

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Henstedt-Ulzburg - Polizei sucht flüchtigen Unfallverursacher und Zeugen

Bad Segeberg (ots) – Am Mittwoch (08.07.2020) ist es im Groß-Sabiner-Ring zu einem Verkehrsunfall gekommen. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Der 49jährige Geschädigte stellte seinen Opel Corsa am Fahrbahnrand vor seiner Wohnanschrift ab. Wenig später bemerkte der Fahrzeughalter aus Henstedt-Ulzburg einen Unfallschaden an der Fahrerseite seines […]