Jugendberufsagentur Dithmarschen: „Job-Kick“ im Jugendzentrum Büsum – FÄLLT AUS

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
5/5 - (1 vote)

(CIS-intern) –  BÜSUM. Leider fällt der „Job-Kick“ der Jugendberufsagentur Dithmarschen am Montag, 28. November 2022 im Jugendzentrum Büsum aus. Ein Nachfolgetermin ist in Planung.

BÜSUM. Ein Tischkicker-Turnier und Gespräche über die berufliche Zukunft verbindet der „Job-Kick“ am Montag, 28. November 2022, von 16 bis 18 Uhr im Jugendzentrum Büsum, An der Mühle 42. Wer dabei sein möchte, meldet sich bitte unter der Telefonnummer 04834/9621916 oder per E-Mail: info@juz-buesum.de. Die Veranstaltung wird von der Jugendberufsagentur Dithmarschen organisiert.

Bereits am 21. November 2022 fand das erste „Job-Kick“ Tischkicker-Turnier im Jugendzentrum Heide statt. Insgesamt 16 Jugendliche haben gegen sechs Berater*innen der Jugendberufsagentur gekickt und diese am Ende fair und weit überlegen besiegt. Das Gewinnerteam „Allstars“ freute sich über Gutscheine im Wert von 20 Euro. Alle Teilnehmer*innen erhielten JBA-Trinkflaschen. Außerdem ergaben sich Gespräche zur beruflichen Zukunft und wie die Jugendberufsagentur Dithmarschen auf dem Weg von der Schule ins Berufsleben unterstützen kann. Das Jugendzentrum Heide hat im Vorfeld die Jugendlichen im Berufsorientierungsalter auf die Aktion hingewiesen und rundete das Turnier mit selbst gemachter Pizza und Getränken ab.

„Was mich besonders an dieser Veranstaltung freut ist, dass die Stimmung zwischen Jugendlichen und Berater*innen von Anfang an sehr ausgelassen war. In Beratungen, egal ob in der Schule oder in den Büros, versuchen natürlich auch alle Berater*innen eine entspannte Stimmung herzustellen. Dies gelingt aber allein aufgrund der Umgebung nicht immer. Die Zusammenarbeit mit Michel Schrader vom Jugendzentrum und seinen Kolleginnen war wunderbar und wir werden in Zukunft sicher weitere Aktionen zusammen gestalten“, sagt Corinna Viyo, Koordinatorin der Jugendberufsagentur Dithmarschen.

Ziel der Aktion ist es jungen Menschen ein niedrigschwelliges Angebot zur beruflichen Orientierung zu bieten und die Hemmschwelle für weitere Beratungsgespräche in den Schulen oder den Räumlichkeiten der Jugendberufsagentur zu senken.

Ausbildungslotse Timo Jäger und Koordinatorin Corinna Viyo am Tischkicker beim „Job-Kick“ im Jugendzentrum Heide. Foto: Michel Schrader

Nächster Beitrag

POL-IZ: 221125.1 Itzehoe: Geldbörse bei Einkauf entwendet

5/5 - (1 vote) Itzehoe (ots) – Am Donnerstag um 13.30 Uhr tätigte ein 79jähriger Itzehoer seine Einkäufe in einem Supermarkt an der Brunnenstraße. Seine Geldbörse verwahrte der Kunde während des Einkaufes in seiner rechten äußeren Jackentasche. Im Kassenbereich war die Geldbörse verschwunden und mit ihr ein niedriger dreistelliger Bargeldbetrag […]