Eutin – Mehr Barrierefreiheit für Schule am Kleinen See

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine

Foto: Stadt Eutin(CIS-intern) – Die Schule am Kleinen See ist jetzt durch die Umsetzung von zahlreichen Baumaßnahmen deutlich barriereärmer geworden. Es wurden mehrere Rollstuhlrampen, sowohl im Innen- als auch im Außenbereich zur barrierefreien Erschließung der Klassenräume im Erdgeschoss und der Turnhalle eingebaut. Darüber hinaus wurden zusätzliche Handläufe im Außenbereich angebracht.

Foto: Stadt Eutin

Im Gebäude der OGS befindet sich ein neues barrierefreies WC. Außerdem wurde ein Fahrstuhl zur barrierefreien Erschließung der Fachräume (Werk- und Musikraum) im Obergeschoss des Erweiterungsbaus eingebaut. Aus brandschutztechnischen Gründen wurde darüber hinaus im Erweiterungsbau ein zweiter Rettungsweg über das Dach mittels einer Stahlstegkonstruktion geschaffen und ein EVAC-Chair angeschafft. Die neu eingebaute Fluchttür wird nun regelmäßig auch zum Lüften genutzt. Für diese Maßnahmen hatte der Bauausschuss der Stadt Eutin Mittel in Höhe von 130.000 Euro bewilligt.

Nächster Beitrag

„Lauf zwischen den Meeren“ Dithmarschen: Auch junge Flüchtlinge waren dabei

(CIS-intern) – Nach der Premiere 2016 beteiligte sich der Kreis Dithmarschen am 20. Mai 2017 mit zwei Staffeln am „Lauf zwischen den Meeren“. Auf Initiative des Kreisjugend-amtes meldete sich erstmals ein Team bestehend aus fünf jungen Geflüchteten an. Während die Staffel „576“ der Kreismitarbeiterinnen und -mitarbeiter in der F irmenwertung […]
Foto: Thomsen/Kreis Dithmarschen