Ausstellung im Meldorfer Dom: „Carsten Niebuhrs Arabische Reise – Abenteuer und Archäologie im 18. Jahrhundert“

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine

(CIS-intern) – MELDORF. Da das Dithmarscher Landesmuseum aktuell saniert wird und geschlossen ist, findet die Ausstellung „Carsten Niebuhrs Arabische Reise – Abenteuer und Archäologie im 18. Jahrhundert“ vom 30. Oktober bis 30. November 2021 im Meldorfer Dom statt. Die Öffnungszeiten sind von Montag bis Freitag jeweils von 10 bis 12 Uhr und von 14 bis 16.30 Uhr sowie samstags von 10 bis 12 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Carsten Niebuhr – Weltreisender Forscher

Vor 260 Jahren, im Jahr 1761, machte sich die erste rein wissenschaftliche Forschungsreise im Auftrag des dänischen Königs auf den Weg in den heutigen Jemen. Im Gepäck hatten sie eine umfangreiche Sammlung von Fragen, die Wissenschaftler aus ganz Europa zusammengetragen hatten. Nach sechs Jahren, im Jahr 1767, kehrte der Mathematiker und Kartograf Carsten Niebuhr (1733-1815) als einziger Überlebender nach Kopenhagen zurück. Er veröffentlichte seine zahlreichen Beobachtungen in einer umfangreichen Reisebeschreibung („Reisebeschreibung nach Arabien und andern umliegenden Ländern“) Seine Vermessungen und Karten sowie seine detaillierten Beobachtungen waren Meilensteine für die Forschung. 1778 ernannte der dänische König Carsten Niebuhr zum Landschreiber in Meldorf, wo er den Rest seines Lebens verbrachte.

„Carsten Niebuhrs Arabische Reise – Abenteuer und Archäologie im 18. Jahrhundert“

Weniger bekannt als die kartografischen Leistungen Niebuhrs sind bisher seine archäologischen Beobachtungen. Ihnen widmet sich die Ausstellung „Carsten Niebuhrs Arabische Reise – Abenteuer und Archäologie im 18. Jahrhundert“.

Die Ausstellung entstand in Kooperation zwischen der Vorderasiatischen Archäologie der Goethe-Universität Frankfurt und dem Dithmarscher Landesmuseum. Studierende verschiedener Fachrichtungen haben sich intensiv mit den archäologischen Beobachtungen Carsten Niebuhrs beschäftigt und die Ausstellung mit vielen Mitmachstationen für Kinder entwickelt.

BU: Da das Dithmarscher Landesmuseum aktuell saniert wird und geschlossen ist, zieht die Ausstellung „Carsten Niebuhrs Arabische Reise – Abenteuer und Archäologie im 18. Jahrhundert“ vom 30. Oktober bis 30. November 2021 in den Meldorfer Dom.

Foto: Dithmarscher Landesmuseum

Nächster Beitrag

POL-SE: Wedel - Polizei stellt mehrere Verkehrsdelikte im Stadtgebiet fest

5 / 5 ( 1 vote ) Bad Segeberg (ots) – Beamte des Polizeireviers Wedel haben am Donnerstag (07.10.2021) diverse Verkehrsdelikte von Trunkenheitsfahrten bis zu Verstößen gegen das Pflichtversicherungsgesetz innerhalb des Wedeler Stadtgebiets festgestellt. Um 16:13 Uhr meldete ein Zeuge eine Frau, die auf einem Parkplatz am Hans-Böckler-Platz leicht schwankend […]