POL-SE: Pinneberg – Polizei sucht Zeugen nach mehreren Sachbeschädigungen an Pkw

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – In der Nacht von Freitag auf Samstag (14.11.2020) ist es im Stadtgebiet zu mindestens 20 Sachbeschädigungen an Pkw gekommen, zu denen das Polizeirevier Pinneberg aktuell nach Zeugen sucht.

Überwiegend waren Fahrzeuge in der Schulstraße und in der Koppelstraße betroffen. Aber auch im Bodderbarg, in der Feldstraße, in der Eichendorffstraße, in der Dr.-Theodor-Haubach-Straße und in der Schoppenhauerstraße kam es zu mehreren Sachbeschädigungen.

Ein oder mehrere Unbekannte beschädigten Autoreifen, indem sie diese mutmaßlich mit einem Gegenstand durchstachen.

Polizeibeamte stellten bereits gegen 23:30 Uhr mehrere Taten in der Schulstraße fest. Im Laufe des Samstags wurden weitere Sachbeschädigungen angezeigt.

Das Polizeirevier Pinneberg hat die Ermittlungen übernommen und bittet um Hinweise von Zeugen unter 04101 2020.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg – Pressestelle – Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann Telefon: 04551-884-2022 Handy: 0151-11717416 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4764553 OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

Gas geben für den Klimaschutz – Land S-H stockt Förderprogramm um eine Million Euro auf!

(CIS-intern) –  Das im Sommer dieses Jahres so gut angenommene Klimaschutz-Förderprogramm geht in die zweite Runde. Dieses Mal stellt das Land den schleswig-holsteinischen Bürger*innen eine weitere Million Euro für private Investitionen in Ökologie und Nachhaltigkeit zur Verfügung. Der Startschuss für die neuaufgelegte Förderung fällt am heutigen Montag (16.11.). Foto: von […]