POL-IZ: 210531.4 Brunsbüttel: Mann durch Stiche schwer verletzt

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Brunsbüttel (ots) – In der Nacht zum Sonntag sind mehrere Personen in Brunsbüttel in Streit geraten. Der gipfelte in eine gefährliche Körperverletzung, bei der ein 42-Jähriger Stichverletzungen erlitt und in ein Krankenhaus kam. Die Ermittlungen zum genauen Geschehensablauf dauern an.

Nach derzeitigen Erkenntnissen kam es gegen 23.30 Uhr in der Karlstraße zu einer Auseinandersetzung zwischen vermutlich vier Personen. Zwei von ihnen dürften auf einen 55-Jährigen eingewirkt haben, woraufhin dieser sich nach eigenen Angaben mit einem Messer zur Wehr setzte und einen der Kontrahenten, einen 42-Jährigen, verletzte. Der Mann kam in ein Krankenhaus, wo Ärzte eine Notoperation durchführten.

Die Ermittlungen in dieser Sache dauern an. Zeugen, die das Geschehen beobachtet haben, sollten sich bei der Kripo in Heide unter der Telefonnummer 0481 / 940 melden.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Wedel - Verkehrzeichzen beschädigt - Zeugen gesucht

Bad Segeberg (ots) – In der Nacht von Sonntag auf Montag (31.05.2021) ist es an der Einmündung Rissener Straße / Industriestraße zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein bislang unbekanntes Fahrzeug zwei Verkehrsschilder umgefahren hat. In der Folge kollidierte ein weiterer Pkw mit den auf der Fahrbahn liegenden Schildern. Um […]