POL-IZ: 200318.5 Brunsbüttel: Bargeld und EC-Karte weg

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine

Brunsbüttel (ots) – Nach dem Einkauf in einem Supermarkt in Brunsbüttel am gestrigen Tag hatte eine Geschädigte den Verlust ihrer Geldbörse samt Inhalt zu beklagen. Der Schaden belief sich auf etwa hundert Euro.

 

Beginnend ab 11.15 Uhr hielt sich die Seniorin im Edeka-Markt in der Kaufhausstraße für rund zwanzig Minuten auf. Als sie sich mit ihrem Einkauf zur Kasse begab, bemerkte sie das Fehlen ihrer Geldbörse aus ihrer Handtasche, die sie eng bei sich trug. Während des Besuches in dem Geschäft war der Dame keine verdächtige Person aufgefallen, den genauen Tatort konnte sie nicht benennen. Später fand sich das Portemonnaie der 81-Jährigen auf der Herrentoilette wieder an – es fehlten Bargeld und Bankkarte. Eine Abbuchung vom Konto der Frau erfolgte nach derzeitigen Erkenntnissen nicht, denn die Brunsbüttelerin veranlasste unmittelbar nach der Tat die Sperrung der EC-Karte. 

Hinweise in dieser Sache nimmt die Polizei in Brunsbüttel unter der Telefonnummer 04852 / 60240 entgegen. 

Merle Neufeld 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Itzehoe Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010 Mobil: +49 (0) 171 290 11 07 E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de 

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/52209/4551274 OTS: Polizeidirektion Itzehoe 

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 200319.1 Brunsbüttel: Gewässerverunreinigung im Nord-Ostsee-Kanal in Brunsbüttel

Brunsbüttel (ots) – Am Mittwochmorgen ist es im Bereich des Hafens des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes Brunsbüttel in Richtung der Bahnhofsdalben im NOK zu einer Gewässerverunreinigung gekommen. Ursächlich hierfür war eine Fähre, die nach Reparaturmaßnahmen den Fährverkehr wieder aufnehmen sollte. Bei der Kontrolle der Fähre “Breslau” gegen 08.30 Uhr stellten eingesetzte […]