POL-IZ: 200217.3 Epenwöhrden: Brand eines Einfamilienhauses

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Epenwöhrden (ots) – Am Samstagnachmittag ist es aus noch unklarer Ursache zu
einem Feuer in einem Einfamilienhaus in Epenwöhrden gekommen. Die Heider Kripo
hat die Ermittlungen übernommen.

Um 14.45 Uhr bemerkte der Eigentümer des Einfamilienhauses eine starke
Rauchentwicklung und ein offenes Feuer im Untergeschoss eines Anbaus des
Einfamilienhauses im Eckernweg. Der Mann und seine Familie, Frau und zwei
Kinder, retteten sich daraufhin unverletzt ins Freie. Innerhalb von nur kurzer
Zeit stand das Gebäude trotz des schnellen Einsatzes der Feuerwehr im Vollbrand.
Es fiel komplett den Flammen zum Opfer, die Schadenshöhe dürfte sich auf etwa
300.000 Euro belaufen.

Die Brandursache ist noch unklar – Brandermittler der Kripo Heide werden
voraussichtlich am heutigen Nachmittag die Brandstelle besichtigen.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/52209/4521917
OTS: Polizeidirektion Itzehoe

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Norderstedt - Zeugen nach Wohnungseinbruch gesucht

Bad Segeberg (ots) – Am Sonntag, den 16. Februar 2020, ist es in Norderstedt zumEinbruch in ein Reihenhaus gekommen. Die Polizei sucht Zeugen. Zwischen 10:15 Uhr und 13:00 Uhr verschafften sich bislang unbekannte Täter gewaltsam Zutritt zu dem Haus in der Waldschneise. Ob etwas gestohlen wurde, wird noch ermittelt. Nach […]