POL-IZ: 200114.3 St. Michaelisdonn: Weiterer Containeraufbruch (siehe Meldung 200114.1)

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
St. Michaelisdonn (ots) – Nachdem es bereits Ende 2019 / Anfang 2020 zu einem
Einbruch in einen Baustellencontainer in St. Michaelisdonn gekommen ist,
schlugen unbekannte Täter vom 9. auf den 10. Januar 2020 erneut zu.

Im Zeitraum vom vergangenen Donnerstag, 16.00 Uhr, bis zum darauffolgenden
Freitag, 06.00 Uhr, hebelten die Diebe ein Schloss eines Materiallagers auf der
Baustelle in der Johannssenstraße auf, betraten die Räumlichkeit und stahlen
diverses Material im Wert von mehreren hundert Euro.

Auch in diesem Fall liegen der Polizei keinerlei Hinweise auf die Straftäter
vor. Zeugen sollten sich daher in Marne unter der Telefonnummer 04851 / 95070
melden.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/52209/4491252
OTS: Polizeidirektion Itzehoe

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Uetersen - Polizei klärt Serie von Sachbeschädigungen an PKW

Bad Segeberg (ots) – Nach einer Serie von Sachbeschädigungen an Kraftfahrzeugen ermittelte die Polizei in Uetersen nun eine Tatverdächtige. Zwischen dem 7. und 10. Januar registrierte die Polizei in Uetersen insgesamt 20Sachbeschädigungen. In den meisten Fällen wurden Scheiben geparkter Fahrzeuge mittels Steinen eingeworfen, aber auch ein Verkaufsstand und ein Wohnzimmerfenster […]