POL-IZ: 191125.2 Dägeling: Trunkenheitsfahrt nach Weihnachtsfeier

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Dägeling (ots) – Unannehmlichkeiten und eine Strafanzeige wären einer jungen
Frau erspart geblieben, hätte sie sich die jährlich zur Weihnachtszeit
wiederkehrenden Tipps der Polizei zu Herzen genommen. Denn anstatt sich nach
einer Weihnachtsfeier eines Taxis zu bedienen, setzte sich die alkoholisierte
Dame in ihren Wagen und geriet prompt in die Fänge einer Streife.

Am Freitagabend meldeten sich Verkehrsteilnehmer bei der Polizei, nachdem ihnen
gegen 21.30 Uhr ein Audi aufgefallen war, der in Brande-Hörnerkirchen in starken
Schlangenlinien unterwegs gewesen ist und sich in gefährlicher Fahrweise in
Richtung Westerhorn bewegte. In Dägeling stoppte eine Streife das verdächtige
Fahrzeug schließlich und überprüfte die Insassin. Die 29-jährige
Fahrzeugführerin gab bereitwillig an, von einer Weihnachtsfeier gekommen zu sein
und am frühen Abend zwei Aperol und einige Pralinen konsumiert zu haben. Ein von
der Beschuldigten absolvierter Atemalkoholtest lieferte ein Ergebnis von 1,09
Promille, worauf die Polizisten die Entnahme einer Blutprobe anordneten. Den
Führerschein und die Fahrzeugschlüssel behielten die Beamten ein – die aus
Mecklenburg-Vorpommern Stammende wird sich nun wegen der Trunkenheit im Verkehr
verantworten müssen. Kein guter Start in die Weihnachtszeit!

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/52209/4449418
OTS: Polizeidirektion Itzehoe

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Kreis Pinneberg - Die Polizei bittet nach Einbrüchen um Hinweise

Bad Segeberg (ots) – In der Zeit zwischen dem 20.11.19 und dem 23.11.19 kam es im Kreis Pinneberg zu mehreren Einbrüchen beziehungsweise Einbruchsversuchen. An folgenden Orten verschafften sich bisher unbekannte Täter gewaltsam Zutritt zu Wohngebäuden: Halstenbek: Seegrabenweg, Mehrfamilienhaus, Tatzeit 20.11.19, 18 Uhr bis 21.11.19, 10 Uhr Rellingen: Ehmschen, Einfamilienhaus, Tatzeit […]