Neumünster – Anders? – cool! im Rathausfoyer

Add to Flipboard Magazine.

(CIS-intern) – Zum Start der Interkulturellen Woche wird am Montagvormittag,den 23. September 2013, um 11.00 Uhr im Rathausfoyer eine Ausstellung besonderer Art eröffnet. Eine multimediale Wanderausstellung des Servicebüros Jugendmigrationsdienste richtet sich an junge Menschen im Alter von 12-27 Jahren und ist für Lehrer und Lehrerinnen, für Mitarbeiter sozialer Einrichtungen und politisch aktive und interessierte Menschen ebenfalls spannend und informativ.

Logo: Stadt Neumünster

Es ist eine etwas andere Ausstellung, die im Rahmen des Kunstfleckens von der AWO und mit einleitenden Worten des Oberbürgermeisters Dr. Olaf Tauras und des Migrationsbeauftragten der Stadt Neumünster, Udo Gerigk, im Rathaus gezeigt wird: Was würden Sie mitnehmen, wenn Sie morgen Ihre Heimat verlassen müssten und nur einen Koffer mitnehmen dürfen? Das ist nur eine der Fragen, mit denen die Ausstellungsbesucher konfrontiert werden. Sie soll Sorgen, Freuden und Hoffnungen, soll die Lebenssituation zugewanderter Jugendlicher erlebbar machen. Mit authentischen Bildern und Texten, mit elektronischen Medien, mit Musik und Sprache, mit Filmen und computergestützten Quizspielen wird „anders? – cool!“ zu einem interaktiven Erlebnis.

Außerdem werden die Angebote des JMDs aufgezeigt, wie Jugendliche Unterstützung zur sprachlichen, schulischen, beruflichen und sozialen Integration erfahren können.
Die Ausstellung ist täglich von 10.00 bis 16.00 Uhr, am 27. September, dem letzten Tag, bis 14.00 Uhr, geöffnet, Führungen werden jeweils um 10.30 Uhr und 14.00 Uhr
angeboten.

PM: Stadt Neumünster