Impfzentrum Brunsbüttel startet am 1. März 2021

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine

(CIS-intern) – HEIDE/BRUNSBÜTTEL. Von der Ankündigung des Landes Schleswig-Holstein, abhängig von den tatsächlich gelieferten Impfstoffen ab dem 1. März 2021 weitere 13 Impfzentren in Betrieb zu nehmen, ist auch der Standort Brunsbüttel betroffen. Seit dem 15. Dezember 2020 ist das Impfzentrum in der ehemaligen Boje-Schule, Bojestraße 30 in 25541 Brunsbüttel, betriebsbereit hergerichtet.

Foto: von Wilfried Pohnke auf Pixabay

Die Personalplanung durch die am Impfbetrieb beteiligten Organisationen, wie die Kassenärztliche Vereinigung Schleswig-Holstein (KVSH) für die Ärzte* und Ärztinnen*, das Deutsche Rote Kreuz (DRK) für das nichtärztliche medizinische Personal sowie die Bundeswehr für die Soldat*innen als administrative Unterstützungskräfte, ist angelaufen. Die medizinische Leitung für das Impfzentrum Brunsbüttel übernimmt Frau Dr. Kristiana Schaal aus Meldorf. Die Auslastung orientiert sich, wie an allen anderen Standorte auch, an der zur Verfügung stehenden Menge an Impfstoffen. Am Standort Heide wird seit dem 15. Februar 2021 neben dem Impfstoff von Biontech/Pfizer auch AstraZeneca verimpft.

Alles Weitere zu den Corona-Impfungen unter www.impfen-sh.de.

Nächster Beitrag

POL-SE: Elmshorn - Brand eines Einfamilienhauses

5 / 5 ( 1 vote ) Bad Segeberg (ots) – Heute (17.02.2021) ist es im Heidmühlenweg im Elmshorn zum Brand eines Einfamilienhauses gekommen, bei dem die 70-jährige Bewohner schwer verletzt wurde und nach Reanimation im Krankenhaus verstorben ist. Nach derzeitigen Erkenntnissen alarmierten Anwohner um 00:41 Uhr die Rettungskräfte. Kameraden […]