Dithmarscher Kohlregentinnen freuen sich auf viele Events im Jahre 2013

Add to Flipboard Magazine.

(CIS-intern) – Die Dithmarscher Kohlregentinnen Katharina I. (23) und Sonja II. (22) sind vom Fach. In Sachen Kohl macht ihnen niemand etwas vor. Mit den Arbeitsschritten Pflänzlinge Setzen, Kohl Schneiden und Gemüse Lagern kennen sie sich aus wie in ihrer Heimat.

Foto: Kreis Dithmarschen/Foto Kruse

Als amtierende Kohlregentinnen kümmern sich die sympathischen Nordlichter auch um das Vermarkten des Dithmarscher Frische-Produkts in der gesamten Metropolregion Hamburg und darüber hinaus. Während Katharina am Kohlfeld groß wurde, erwarb sich Sonja ihr Know-how beim Umgang mit Bio Gemüse aus kontrolliertem ökologischen Anbau auf dem Westhof von Rainer Carstens in Friedrichsgabekoog.

Schon früh verstand es Katharina Vollmert, auf dem elterlichen Hof den Traktor mit dem Kistenwagen akkurat durch die Kohlreihen zu rangieren. Und so kutschierte sie 2011 selbstverständlich und souverän den damaligen Ministerpräsidenten Peter Harry Carstensen nebst Festgästen zum Ort des Kohlanschnitts. Im Jahr darauf bewährte sich die weit gereiste Turnierreiterin und gelernte Wirtschafterin der ländlichen Hauswirtschaft gemeinsam mit Rieke Sachau selbst als Souverän der Dithmarscher Kohltage. Am Steuer des PS-starken Ackerschleppers saß 2012 in Zennhusen der neu gewählte Landwirtschaftsminister Dr. Robert Habeck.

Während die Pferdefrau Katharina I. mit ihrem Holsteiner Aldebaran so manches Hindernis nimmt, schwärmt Sonja Gehrke (22) von einer anderen Fortbewegungsart, dem Motorradfahren. Die begeisterte Faustballerin besucht bis Sommer 2013 die Höhere Landbauschule in Rendsburg. Ihr Plan: Als staatlich geprüfte Agrar-Betriebswirtin den elterlichen Hof (120 Kühe, 100 Hektar) mit zu bewirtschaften und später zu übernehmen. Ihr Lieblingsessen verriet sie beim Fotoshooting: Grünkohl mit Wurst und gezuckerten Kartoffeln.

Info: Dithmarschen Tourismus,

www.dithmarscher-kohltage.de  www.echt-dithmarschen.de