Ausstellung: Werke des Spätimpressionisten Maximilien Luce im Stadtmuseum

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine

(CIS-intern) – Ein künstlerischer Austausch, der mit einer Ausstellung von Werken des Schleswiger Künstlers Claus Vahle in der französischen Partnerstadt Mantes-la-Jolie seinen Anfang genommen hat, wird jetzt durch eine hochkarätige Schau mit Werken des französischen Spätimpressionisten Maximilien Luce fortgesetzt. Hintergrund des Austausches ist die Städtefreundschaft, die Schleswig seit 1958 mit den Partnern Mantes-la-Jolie in Frankreich und Hillingdon in England verbindet. Der Erfolg der Vahle-Ausstellung zeigte, dass die Initiatoren das richtige Konzept verfolgen. Am 25. Oktober 2013 wird nun das Stadtmuseum Schleswig die Eröffnung mit Bildern aus dem Musée de l’Hôtel-Dieu in Mantes-la-Jolie feiern. Mit dabei sein werden auch Vertreter der Städtepartner, die der Stadt Schleswig aus Anlass des Jahrestreffens einen Besuch abstatten.

Foto: Stadtmuseum Schleswig / Maximilien Luce

Die Eröffnung der Ausstellung findet am Freitag, dem 25. Oktober um 19:00 Uhr statt. Annelen Weiß, Präsidentin des Kuratoriums für Städtefreundschaft, und Michel Sevin, Präsident des Städtefreundschafts-Komitees in Mantes la Jolie, werden zur Eröffnung sprechen.

Das Museum der Stadt Mantes-la-Jolie besitzt eine umfangreiche Sammlung mit vielen herausragenden Arbeiten des berühmten französischen Spätimpressionisten Maximilien Luce. Eine Auswahl aus dieser Kollektion mit den Spitzenwerken wird vom 26.10.2013 bis zum 26.01.2014 im S-Foto Forum (Stall) im Stadtmuseum präsentiert.
Maximilien Luce wurde 1858 in Paris geboren. In seinen frühen Jahren pflegte er eine enge Freundschaft mit bekannten Künstlern wie Camille Pissarro und Georges Seurat. Gemeinsam mit Seurat und Signac, Mitbegründer der neoimpressionistischen Schule, entwickelte Luce eine Bewegung, die auf dem wissenschaftlichen Studium des Lichtes und der Analyse des prismatischen Effektes von Farben basiert. In den folgenden Jahren arbeitete Luce streng nach den Ideen des Pointillismus; später veränderte er seine Technik zugunsten einer lockereren Malweise. Sein Werk umfasst Landschaften, städtische Szenen und Darstellungen arbeitender Menschen. Maximilian Luce starb im Jahr 1941.

PM: Stadt Schleswig

Hast Du heute schon die Kleinanzeigen im Norden gesehen? Oder möchtest Du eine private Anzeige kostenlos aufgeben? Dann schaue mal hier: Kleinanzeigen im Norden

Schreibe einen Kommentar

Nächster Beitrag

160 Filme werden bei den 55. Nordischen Filmtagen in Lübeck gezeigt

(CIS-intern) – Die beiden Festivalleiter der Nordischen Filmtage Lübeck, Linde Fröhlich (Künstlerische Leitung) und Christian Modersbach (Festivalmanager) stellten zusammen mit den Leiterinnen und -leitern der verschiedenen Reihen, das diesjährige Festivalprogramm vor, das sich sektionsübergreifend mit einem musikalischen Schwerpunkt präsentiert. Das Festival, außerhalb Skandinaviens die europaweit größte Plattform für Filme aus […]