Zoo-Nacht in Rostock: Tiere, Lichter und Magie am 18. September

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine

(CIS-intern) – Bei der Zoo-Nacht erleben die Gäste den Zoo in ganz besonderer Atmosphäre – dann verwandelt sich der historische Zooteil in ein Lichtermeer, es gibt Musik und vieles mehr.

Ein ganz besonderes Beleuchtungskonzept taucht die Parklandschaft bei der Zoo-Nacht wortwörtlich in ein ganz neues Licht und die Besucherinnen und Besucher können die besondere Stimmung im Zoo genießen. Für musikalische Unterhaltung sorgen am Abend DJ Kamey und das Duo „Die Herren“. Zudem stehen verschiedene Feuershows auf dem Programm. Mit der Lichterfee, dem Schmetterling und einigen anderen sind verschiedene illuminierte Walk Acts unterwegs. Die kleinen Nachtschwärmer können mit Frau Feenstaub malen und basteln oder sich über Glitzer-Tattoos freuen.
Die Tierhäuser bleiben bei der Zoo-Nacht geöffnet und die Besucherinnen und Besucher können einen Blick in die Schlafstube der Tiere werfen. Zudem gibt es bei den Eisbären und Pinguinen noch eine abendliche Tierpfleger-Sprechstunde.

Die Zoo-Nacht beginnt um 19 Uhr (Einlass ab 18 Uhr am Eingang Trotzenburg). Tickets gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie an der Zookasse. Derzeit gilt in der Tierhäusern des Zoos die 3G-Regel, die einen Zutritt nur für geimpfte, genesene oder vollständig geimpfte Personen erlaubt.

Programm

  • Musik
    • DJ Makey
    • Die Herren
  • Feuershows
    • Drei Feuerherzen & Klangfeuer (20.15 Uhr, 21:30 Uhr und 22:30 Uhr)
    • Loooop (20:30 Uhr, 21:00 Uhr, 21:30 Uhr und 22:00 Uhr)
  • Illuminierte Walk Acts
    • Magie der Nacht
    • Ilayda die Wasserfee
    • Nouveau Baroque
    • Wachmann Fiete
  • Kinderaktion
    • Frau Feenstaub
  • Tierpfleger-Sprechstunde:
    • Pinguine (19:00 Uhr)
    • Eisbären (19:30 Uhr)

Foto: Zoo Rostock/Martens

Nächster Beitrag

POL-IZ: 210913.7 Heide: Streitigkeiten und was sich daraus entwickeln kann...

5 / 5 ( 1 vote ) Heide (ots) –   Eigentlich waren es nur die Streitigkeiten eines Paares in Heide, die das Erscheinen der Polizei erforderlich machten. Letztlich kam es im Zuge des Einsatzes zu einer Widerstandshandlung und zu Funden von Drogen und Waffen, die Durchsuchung eines Hauses erforderlich […]