Sportplatz an der beruflichen Schule Bad Oldesloe wird mit 250.000 Euro unterstützt

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
5/5 - (1 vote)

(CIS-intern) – BAD OLDESLOE. Die Erneuerung der Sportplatzanlage an der beruflichen Schule Bad Oldesloe kann beginnen. Das Innenministerium unterstützt das Vorhaben im Rahmen der Sportstättenförderrichtlinie mit 250.000 Euro. Die für den Sport zuständige Innenstaatssekretärin Magdalena Finke übergab heute (27. Oktober) vor Ort den Zuwendungsbescheid des Innenministeriums.

„Die Modernisierung und Sanierung der kommunalen Sportstätten in Schleswig-Holstein ist für die Landesregierung ein zentrales Anliegen. Dies haben wir auch in unserem Zukunftsplan Sportland Schleswig-Holstein verankert. Insofern freue ich mich sehr, dass wir hier in Bad Oldesloe unseren Teil dazu beitragen können, dass Sportlerinnen und Sportler aus der ganzen Region auf der Sportanlage der beruflichen Schule bald wieder unter hervorragenden Bedingungen Sport treiben können“, so die Staatssekretärin.

Die Sportplatzanlage bekommt unter anderem ein multifunktionales Sportfeld und eine neue Sprintlaufbahn mit Weitsprunggrube. Die Gesamtkosten liegen voraussichtlich bei insgesamt 950.000 Euro.

Mit rund 4,13 Millionen Euro unterstützt das Innenministerium die Sanierung und Modernisierung kommunaler Sportstätten in der laufenden Förderperiode. 28 Projekte werden im Rahmen der Sportstättenförderrichtlinie aus dem Kontingent landesweit unterstützt.

Insgesamt hat das Land seit 2017 die Sanierung und Modernisierung kommunaler Sportstätten in Schleswig-Holstein mit mehr als 40 Millionen Euro unterstützt.

Informationen zum Zukunftsplan Sportland Schleswig-Holstein finden Sie unter:

Schleswig-holstein.de/sportland

Verantwortlich für diesen Pressetext: Tim Radtke / Jana Reuter | Ministerium für Inneres, Kommunales, Wohnen und Sport

Symbolfoto / Bild von congerdesign auf Pixabay

Nächster Beitrag

POL-IZ: 221027.8 Heide: Fahrer eines rostbraunen Kastenbusses nach Unfall gesucht

5/5 - (1 vote) Heide (ots) – Am Samstag um 16:10 Uhr kam es zu einem Unfall an der Einmündung Meldorfer Straße/ Westermoorweg. Hier bog zu diesem Zeitpunkt ein mit zwei Personen besetzter rostbrauner Kastenwagen in den Westermoorweg ein, ohne auf eine 72jährige vorfahrtberechtigte Pedelecfahrerin zu achten, die den Einmündungsbereich […]