POL-SE: Wedel – Falscher Handwerker unterwegs

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Am Montag (30.08.21) ist es im Eichkamp zu einer Betrugstat durch falsche Handwerker gekommen.

Gegen 13.00 Uhr klingelten die Handwerker an der Haustür eines 80-jährigen Rentners aus Wedel und boten diesem die Erledigung diverser Gartenarbeiten an. Der Rentner ließ sich darauf ein.
Nach kurzer Zeit gaben die Täter an, dass sie Geld zur Anschaffung einer Gartenmaschine benötigen würden und forderten von dem Wedeler insgesamt einen fünfstelligen Betrag im Voraus als Kaution.
Nach Aushändigung des Geldes erschienen die Täter jedoch nicht wieder bei dem Rentner, um mit der angeblich neuen Gartenmaschine die Arbeiten durchzuführen.

Nach den bisherigen polizeilichen Ermittlungen haben die drei Täter im Vorfeld bei einem Nachbarn des 80-Jährigen vergeblich versucht, ihre Dienste anzubieten.

Zwei der beiden Täter werden folgendermaßen beschrieben: ca. 170 – 180cm groß, schlanke Statur, der eine trug einen grünen Gartenanzug, der andere Jeans und Pulli. Der dritte Täter soll ca. 190cm groß und ebenfalls schlank sein und dunkle Haare haben. Dieser trug dunkle Kleidung.

Die Täter waren mit einem hellen Pritschenwagen, wie er häufig im Garten- u. Landschaftsbaugewerbe Verwendung findet, im Eichkamp erschienen. Dieser war mit Leitern und einem Netz beladen und trug die Aufschrift eines Autovermieters.

Die Kriminalpolizei in Pinneberg hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht weitere Zeugen, die verdächtige Personen im Eichkamp oder Umgebung bemerkt haben.

Hinweise nehmen die Ermittler unter der Rufnummer 04101 – 202 -0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Christian Hesse
Telefon: 04551/884-2020
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Norderstedt - Festnahme von Graffiti-Sprayern

Bad Segeberg (ots) – Am späten Montagabend (30.08.21) ist es in der Tannenhofstraße zur Festnahme von drei Tatverdächtigen nach einer Sachbeschädigung gekommen.   Eine Zeugin meldete gegen 22.50 Uhr drei Personen, die sich in einer Bushaltestelle verdächtig verhielten. Mehrere Streifenwagen suchten unverzüglich den Tatort auf und konnten die drei Männer, […]