POL-SE: Wedel – Auseinandersetzung zwischen Männern

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) –

Am Sonntagmittag, den 22.05.2022, ist es in der Rudolf-Breitscheid-Straße in Wedel zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern gekommen, die beide schwer verletzt wurden.

Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen kam es kurz vor 13 Uhr zwischen einem 38- und einem 42-Jährigen innerhalb eines Wohnhauses zu einer körperlichen Auseinandersetzung unter Verwendung eines Messers.

Vor dem Hintergrund eines vorangegangenen Streits soll der 38-Jährige den 42-Jährigen mit einem Messer angegriffen haben. Bei der sich anschließenden Auseinandersetzung zogen sich beide schwere Schnittverletzungen zu.

Vor Eintreffen der Polizei floh der 38-Jährige aus dem Haus, erschien aber wenig später im Krankenhaus.

Beide Personen wurden als schwerverletzt eingestuft und werden nach wie vor in Krankenhäusern behandelt. Lebensgefahr bestand nicht.

Beide Männer sind Bewohner eines Mehrparteienhauses.

Die Kriminalpolizei Pinneberg ermittelt wegen des Verdachts des versuchten Totschlags gegen den 38-Jährigen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 220523.4 Holstenniendorf: Mofafahrer bei Unfall schwer verletzt

Bewerte den post Holstenniendorf (ots) – Sonntagmittag ist ein Mofafahrer in Holstenniendorf ohne Fremdbeteiligung zu Fall gekommen und hat sich dabei schwere Verletzungen zugezogen. Der Mann kam in ein Krankenhaus. Nach derzeitigen Erkenntnissen war ein 69-Jähriger kurz vor 13.00 Uhr auf einem Mofa auf dem Steinhuder Weg unterwegs. In einer […]