POL-SE: Schenefeld – Verdacht einer missbräuchlichen Tat zum Nachteil einer 13-Jährigen

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) –

Am Mittwoch (22.06.22) ist es auf einem Spielplatz im Kiebitzweg zu einer Belästigung zum Nachteil einer 13-jährigen Schenefelderin gekommen. Es besteht der Verdacht einer Straftat.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand befand sich das Mädchen gegen 11:45 Uhr mit einem Freund auf dem Spielplatz. Während sich die Geschädigte mit ihrem Freund auf einer Bank sitzend unterhielt, setzte sich der Täter unvermittelt zwischen die beiden Personen.

Im weiteren Verlauf kam es zu sexuellen Berührungen.

Nach der Tat ist eine weibliche Person, welche sich ebenfalls auf dem Spielplatz befand, an die Geschädigte sowie an den Täter herangetreten. Der Täter entfernte sich in unbekannte Richtung.

Ob die Frau die Tat beobachtet hat, ist unbekannt.

Nach ersten Ermittlungsstand dürften sich noch zwei weitere Männer auf dem Spielplatz befunden haben und die Ermittler schließen nicht aus, dass auch diese die Tat bemerkt haben dürften.

Die Kriminalpolizei in Pinneberg hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun die Personen, die sich am späten Vormittag auf dem Spielplatz befunden haben, sowie weitere Zeugen, die die Tat beobachtet oder Hinweise auf den Täter geben können.

Der Beschuldigte wird beschrieben als männlich, ca. 20-30 Jahren und bei einer Körpergröße von 170 – 180 cm von schlanker Statur sowie dunkler Haut und schwarzen, kurzen Haaren. Zur Tatzeit trug die Person ein Basecap, ein blaues Hemd, eine graue Hose und eine eckige Sonnenbrille. Die Person sprach gebrochen Deutsch mit unbekanntem Akzent.

Hinweise nehmen die Ermittler unter der Rufnummer 04101 – 202 – 0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sandra Firsching
Telefon: 04551-884-2020
Handy: 0160/3619378
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 220708.1 Horst: Geldbörse unbemerkt entwendet

Bewerte den post Horst (ots) – Am Dienstagvormittag hat ein Unbekannter einer Kundin eines Supermarktes unbemerkt die Geldbörse entwendet. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können. In der Zeit von 09.00 Uhr bis 09.30 Uhr hielt sich die Anzeigende bei Aldi in der Straße […]